Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser. weitere Infos OK
Nachricht

'Gefährdungsbeurteilung Online' bietet neue Funktionen

BGHW-Software jetzt nutzerfreundlicher

Die Gefährdungsbeurteilung Online (GBO) der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) bietet seit März 2017 neue Funktionen. Sie sollen die Arbeit mit der GBO komfortabler machen.

Das brachte der Release im März 2017:

  • Der Filterbereich ist neu gestaltet und übersichtlicher. Fragen können Sie nach Antworten filtern, die Filterbuttons sind jetzt beschriftet.
  • Neue Funktion bei Fragen: Sie können sich Fragen anzeigen lassen, die die BGHW wesentlich geändert hat oder die neu sind.
  • Die Filialadministration ist nicht mehr unter dem Menüpunkt "Info" zu finden sondern hat jetzt einen eigenen Menüpunkt.
  • Defizitschwerpunkte sind jetzt leichter zu erkennen. Die Hinweise auf Handlungsnotwendigkeiten, bei denen Fristen überschritten sind, sind klar und deutlich markiert. Innerhalb der Defizitschwerpunkte gibt es jetzt eine Suchmöglichkeit. Wenn Sie auf die zum Defizitschwerpunkt gehörige Frage klicken, bekommen Sie angezeigt, in welchen Filialen Handlungsbedarf besteht. Sie können hier auch nach Filialen sortieren.
  • E-Mail bei Handlungsbedarf und zur Erinnerung zur Fortschreibung der GBU: Die E-Mails enthalten jetzt Firmenname mit Zusatztext und Adresse. Der an die E-Mail angehängte Termin kann jetzt außerdem im eigenen Kalender gespeichert werden.
  • Es gibt keine Community mehr. Fragen, Anregungen und Hinweise zur GBO können Sie über das Kontaktformular der BGHW oder per Mail an gefaehrdungsbeurteilung@bghw.de senden.


Das brachte der Release im März 2016

Eigene Filialnummern oder Kennzeichen: In die Betriebsdaten wurde das neue Feld „Betriebszusatz“ aufgenommen. Hier ist Platz für firmeninterne Bezeichnungen, wie etwa interne Filialnummern oder regionale Zugehörigkeiten. Der Betriebszusatz wird in allen Übersichten angezeigt, die auch danach gefiltert werden können.

Excel-Export von Übersichten: Seit Neuestem können Daten auch in Excel exportiert werden. Die Filial-Übersicht und die Aktualitäts-Übersicht unter dem Menüpunkt „Info“ stehen nun nicht mehr nur in der GBO zur Verfügung, sondern nach dem Export auch als Excel-Tabellen.

Automatisches Anmelden beim zuletzt bearbeiteten Betrieb: Bisher bekamen Filialadministratoren nach dem Anmelden an der GBO die Mandantenübersicht angezeigt, aus der sie eine Filiale zur Bearbeitung auswählen mussten. Umständlich für Nutzer, die viele Filialen haben. Nun wird ein Filialadministrator automatisch für den Betrieb angemeldet, in dem er zuletzt gearbeitet hat. Den Betrieb wechseln kann er wie gewohnt über „Mandantenwechsel“.

Verbesserte Dokumentenübersicht: In der Dokumentenübersicht wurden Betriebsname und die Angabe zum Strukturpfad im Betrieb ergänzt. Die Übersicht lässt sich auch nach diesen Angaben filtern. Gerade Filialadministratoren, die in der Übersicht alle für den Verbund erstellten Dokumente sehen, erhalten so einen besseren Überblick.