Nachrichten zum Stichwort "Urteile Arbeitsschutz"

Nachfolgend finden Sie Nachrichten zum Thema Urteile Arbeitsschutz nach Aktualität sortiert.

Anzeige
Seite 1 von 4 nächste Seite
Anzeige
Urteile und Rechtssprüche zu Arbeitsschutz und Sicherheit (Quelle: © panthermedia.net Gunnar Pippel)

Urteil: Unfallversicherungsschutz gilt auch am Probetag

Wer in einem Betrieb einen Probearbeitstag absolviert und sich dabei verletzt, ist gesetzlich unfallversichert. Dieses Urteil hat das Bundessozialgericht am 20. August 2019 ausgesprochen (Aktenzeichen B 2 U 1/18 R).

Nachricht
weiterlesen ...
Urteile und Rechtssprüche zu Arbeitsschutz und Sicherheit (Quelle: © panthermedia.net Gunnar Pippel)

BGH: Lehrer müssen Erste Hilfe leisten

Lehrer müssen Erste Hilfe leisten. Und ihnen ist dabei mehr "zuzumuten" als zufälligen Ersthelfern. Urteil des BGH zu Lehrern und ihrer Amtspflicht.

Nachricht
weiterlesen ...
Urteile und Rechtssprüche zu Arbeitsschutz und Sicherheit (Quelle: © panthermedia.net Gunnar Pippel)

BAG-Urteile: Kein Urlaubsanspruch nach Elternzeit und Sonderurlaub

Wer nicht arbeitet, hat keinen Anspruch auf (vollen) Urlaub – auf diese Formel kann man die zwei Urteile grob herunterbrechen, die das Bundesarbeitsgericht jetzt gefällt hat. Im einen Fall ging es um Sonderurlaub, im anderen um Elternzeit.

Nachricht
weiterlesen ...
Urteile und Rechtssprüche zu Arbeitsschutz und Sicherheit (Quelle: © panthermedia.net Gunnar Pippel)

BAG-Urteil: Wiederheirat ist kein Kündigungsgrund

Ein katholisches Klinikum kündigte im Jahr 2009 einem Chefarzt, weil er nach einer Scheidung ein zweites Mal standesamtlich heiratete. Das BAG entschied jetzt: Die Kündigung wegen Wiederheirat war nicht rechtens. Damit greift es erneut ins Kirchenarbeitsrecht ein.

Nachricht
weiterlesen ...
Urteile und Rechtssprüche zu Arbeitsschutz und Sicherheit (Quelle: © panthermedia.net Gunnar Pippel)

BAG-Urteil: Arbeitgeber müssen Beschäftigte vor Urlaubs-Verfall warnen

Dieses Urteil des Bundesarbeitsgerichts schlug Wellen: Urlaub verfällt zum Ende eines Jahres nur, wenn der Arbeitgeber den Beschäftigten ausdrücklich auf noch bestehenden Urlaubsanspruch hingewiesen und ihm die Verfallfristen genannt hat.

Nachricht
weiterlesen ...
Urteile und Rechtssprüche zu Arbeitsschutz und Sicherheit (Quelle: © panthermedia.net Gunnar Pippel)

Teure Hörgeräte: Volle Kostenübernahme hängt vom Beruf ab

Ein Projektleiter auf Großbaustellen hat Anspruch auf ein teures Hörgerät, das sich automatisch der Geräuschkulisse anpasst. Das entschied das Hessische Sozialgericht im September 2018. Die Gründe für die Entscheidung und warum die Krankenkasse und nicht die DRV in der Pflicht ist:

Nachricht
weiterlesen ...
§288 Abs. 5 BGB: Schadenspauschale bei Lohnverzug gilt ab 30. Juni 2016 auch für alte Arbeitsverträge (Quelle: © panthermedia.net Elena Elisseeva)

Verspätete Lohnzahlung - kein Anspruch auf 40 Euro Schadenspauschale

Wenn der Arbeitgeber den Arbeitslohn nicht zum Stichtag zahlt, hat der Arbeitnehmer doch keinen Anspruch auf eine Schadenspauschale von 40 Euro. Das entschied das Bundesarbeitsgericht im September 2018. Bisher hatten vorinstanzliche Gerichte das meist anders gesehen.

Nachricht
weiterlesen ...
Urteile und Rechtssprüche zu Arbeitsschutz und Sicherheit (Quelle: © panthermedia.net Gunnar Pippel)

BVerfG stärkt Vorbeschäftigungsverbot

Auch wenn Jahre verstrichen sind: War eine Person bei einem Arbeitgeber sachgrundlos befristet beschäftigt, darf sie nicht erneut so eingestellt werden. Das BVerfG hat das Vorbeschäftigungsverbot gestärkt. Und damit ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts gekippt.

Nachricht
weiterlesen ...
Urteile und Rechtssprüche zu Arbeitsschutz und Sicherheit (Quelle: © panthermedia.net Gunnar Pippel)

BVerfG-Urteil: Kein Streikrecht für Beamte

Beamte durften bisher nicht streiken – und werden es auch in Zukunft nicht dürfen. Das Bundesverfassungsgericht bestätigte heute in einem Urteil das Streikverbot für Beamte.

Nachricht
weiterlesen ...
Urteil LArbG Nürnberg: Schmerzensgeld nach Nadelstichverletzung (Quelle: © panthermedia.net Gunnar Pippel)

Urteil: 150.000 Euro Schmerzensgeld für Nadelstichverletzung

150.000 Euro Schmerzensgeld bekommt eine Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellten, so lautet ein Urteil des LArbG Nürnberg. Nach einer Nadelstichverletzung erkrankte die junge Frau an Hepatitis C mit schwerwiegenden Folgen ...

Nachricht
weiterlesen ...
Anzeigen

Weitere Nachrichten zum Stichwort "Urteile Arbeitsschutz"

Die Beiträge sind nach Datum sortiert. Sie finden weitere Einträge im Archiv:

Seite 1 von 4 nächste Seite
Nachrichten zum Stichwort Urteile Arbeitsschutz im Arbeitsschutz-Portal. Bildquelle: © panthermedia.net Frank Täubel

Nachrichten zum Stichwort "Urteile Arbeitsschutz" im Arbeitsschutz-Portal

Aktuelle Arbeitsschutz-Informationen - kunterbunt gemischt - finden Sie in unseren Nachrichten.
Diese News zu Arbeitsschutz und Umweltschutz im Betrieb halten Sie schnell auf dem aktuellen Wissensstand.

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden