Nachricht

Kampagne gegen Rückenschmerzen - für Azubis!

Aktion 'Jugend will sich-er-leben' startet Präventions-Kampagne

Fast 50% der 11- bis 17-Jährigen gaben bei einer Befragung an, dass sie in den letzten drei Monaten unter Rückenschmerzen gelitten haben. Das macht deutlich: Rückenschmerzen kennen kein Alter! Und diese Tatsache macht die Kampagne "Denk an mich. Dein Rücken" im Rahmen der Aktion "Jugend will sich-er-leben" (JWSL) zur sinnvollen, hoffentlich fruchtbaren Präventionsmaßnahme.

Doch eins nach dem anderen: Die Aktion "Jugend will sich-er-leben" (JWSL) wird von den Landesverbänden der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) organisiert und schickt seit 1972 jährlich eine Kampagne zu Arbeits- und Gesundheitsschutz speziell für Azubis auf den Weg. "Denk an mich. Dein Rücken" heißt die Kampagne dieses Jahr, die Auszubildende davon überzeugen soll, wie wichtig es ist, auf die Gesundheit des eigenen Rückens zu achten. Egal ob auf der Baustelle oder im Büro: Gesundheitsschädliche Ergonomie-Fallen lauern in fast jedem Job. Außerdem beteiligt sich JWSL damit an der gleichnamigen Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken" von Berufsgenossenschaften, Unfallkassen, der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau und der Knappschaft.

Die Azubi-Kampagne gibt Tipps und Infos, bietet einen Aktionsfilm sowie weitere Videos und Interviews, lädt mit einem kurzweiligen Selbsttest und einem Wettbewerb aber auch zum Mitmachen ein.

Für Lehrkräfte gibt es Unterrichtsmaterialien und -vorschläge.

Bewusstsein schärfen. Rückenprävention fördern. Das ist das Ziel der Kampagne, die die Berufsschüler im Schuljahr 2013/2014 begleitet.

Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK