Nachricht

Sicher mit dem Lkw durch den Winter - Teil 1

BG Verkehr gibt Tipps und bietet Downloads

Ersten Schnee und erste Straßenglätte gab es schon. Wenn Lkw-Fahrer ihre Lkw noch nicht auf den Winter vorbereitet haben, dann sollten sie das tun. Zum Wohl für sie selbst und andere Verkehrsteilnehmer. Die BG Verkehr gibt nützliche Tipps, wie Sie Ihren Lkw winterfest machen. Mit dem Aufziehen von Winterreifen mit mindestens vier Millimetern Profiltiefe ist es nämlich nicht getan:

- lassen Sie die Bremsanlage checken

- die Bremsflüssigkeit sollte auf ihren Wassergehalt geprüft werden

- Wasserpumpe, Kühlschläuche und die Spannung des Keilriemens sollten ebenfalls begutachtet werden

- die Batterie sollte auf ihre Fitness getestet werden

- ist genug Frostschutz im Kühlwasser?

- Scheibenwaschanlage und Scheibenwischer müssen winterfest, also mit ausreichend Frostschutz versehen und funktionstüchtig sein

- behandeln Sie die Gummidichtungen, können Sie eventuell verhindern, dass Türen einfrieren

- Tür- und Tankschlösser sind ebenfalls dankbar für eine Behandlung mit graphithaltigem Enteiser


Wenn es mal wieder länger dauert ...

Zur Grundausstattung Ihres Lkw sollten in der kalten Jahreszeit folgende Dinge gehören, damit Sie ihn von Schnee und Eis befreien können und falls es im Stau mal wieder länger dauert:

- eine Leiter, um das Dach von Dachlasten zu befreien

- Eiskratzer

- Handbesen

- Handschuhe

- Decke

- warme Schuhe

- Jacke

- Warnweste


Die BG Verkehr rät außerdem zu defensivem Fahren. Planen Sie dafür genug Zeit ein. Der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug sollte bei winterlichen Straßenverhältnissen etwa drei Mal so groß sein wie bei trockenem Wetter. Bremswege können auf glatten Fahrbahnen, bei Schnee und Eis unendlich lang werden ...

Seien Sie gewappnet - so kann der Winter kommen.


Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK