Nachricht

'Arbeitsschutz-Vorschriften reloaded' - das Jahr 2015 bringt eine neue BKV

4 neue Berufskrankheiten

Lange diskutiert und ab 01. Januar 2015 tatsächlich offiziell: Mit der neuen Berufskrankheiten-Verordnung (BKV) wird weißer Hautkrebs offiziell anerkannte Berufskrankheit. Nach bestimmten Berechnungen und Regelungen können "Plattenepithelkarzinome oder multiple aktinische Keratosen der Haut durch natürliche UV-Strahlung" als BK Nr. 5103 anerkannt werden. Die neue BKV ist heute das Thema in der Mini-Serie "Arbeitsschutz-Vorschriften reloaded - Änderungen 2015"!

Neben der BK 5103 gibt es drei weitere Krankheiten, die ab Januar 2015 als Berufskrankheiten anerkannt werden können. Hier sehen Sie alle neuen BK auf einen Blick:

  • weißer Hautkrebs bzw. "Plattenepithelkarzinome oder multiple aktinische Keratosen der Haut durch natürliche UV-Strahlung" als BK Nr. 5103
  • das Carpaltunnel-Syndrom als BK 2113 "Druckschädigung des Nervus medianus im Carpaltunnel (Carpaltunnel-Syndrom) durch repetitive manuelle Tätigkeiten mit Beugung und Streckung der Handgelenke, durch erhöhten Kraftaufwand der Hände oder durch Hand-Arm-Schwingungen"
  • Kehlkopfkrebs durch Schwefelsäuredämpfe als BK Nr. 1319 "Larynxkarzinom durch intensive und mehrjährige Exposition gegenüber schwefelsäurehaltigen Aerosolen"
  • das Hypothenar-Hammer-Syndrom und Thenar-Hammer-Syndrom als BK Nr. 2114 "Gefäßschädigung der Hand durch stoßartige Krafteinwirkung (Hypothenar-Hammer-Syndrom und Thenar-Hammer-Syndrom)"

Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden