Nachricht

'Sicheres Retten aus Höhen und Tiefen'

Neue Sonderschau auf der A+A 2015!

„Sicheres Retten aus Höhen und Tiefen“ – so heißt die neue Sonderschau, die die Besucher der A+A 2015, der Messe mit Kongress für sicheres und gesundes Arbeiten, im Oktober in Düsseldorf erwartet.

„Thematisiert werden mittels eines Tauchbeckens und überbauter Klettereinrichtung Praktiken für die Rettung verunfallter Personen aus Extremsituationen – gleich, ob über oder unter Wasser“, zeichnet Birgit Horn, Director der Messe Düsseldorf für die A+A 2015, ein Bild von der neuen Sonderschau, die die Fachbesucher in Halle 6 messetäglich „live“ erleben können. Der inhaltliche Fokus liegt neben der sicheren Arbeit der Helfer auf geeigneter Persönlicher Schutzausrüstung (PSA), wie etwa Absturzsicherungen. Kooperationspartner ist hier das Technische Hilfswerk (THW), das die Rettung verunfallter Personen aus Höhen und Tiefen demonstriert.

Die A+A hat die Themenbereiche Persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit/Corporate Health als Schwerpunkte. Live-Demonstrationen gehören unter dem Label „A+A Live“ seit jeher zum Messeprogramm. Die Zuschauer erleben hier Best-Practice-Beispiele, die sie für ihre Arbeit „mitnehmen“ können.

Neben der neuen Sonderschau „Sicheres Retten aus Höhen und Tiefen“ gibt es noch den etablierten Themenpark „Betrieblicher Brandschutz und Notfallmanagement“ des Werkfeuerwehrverbandes Deutschland WFVD, den „Innovationspark Safety & Security“, den Themenpark „Corporate Health & Workplace Design“ und die „A+A Fashion Show“.

Übrigens: Machen Sie bei der Basi-Umfrage zum Thema "Leistung und Gesundheit" mit und gewinnen Sie A+A-Eintrittskarten!


Das ist die A+A!

Kernzielgruppe der A+A sind Experten aus dem betrieblichen Arbeitsschutz- und Sicherheitsmanagement, Fachhändler, Personalverantwortliche, Einkäufer aus der Industrie, Betriebsärzte, Inhaber kleinerer Betriebe oder auch Personal- und Betriebsräte sowie Einsatzkräfte von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und Polizei.

Im Jahr 1954 startete die A+A als Veranstaltung für „Arbeitsschutz + Arbeitsmedizin“. Heute ist sie ein internationaler Treffpunkt für sicheres und gesundes Arbeiten, der alle zwei Jahre in Düsseldorf stattfindet. Die Messe Düsseldorf vermeldete für das Jahr 2013 mit mehr als 1.600 Ausstellern und über 63.000 Fachbesuchern (aus 69 Nationen) neue Messe-Spitzenwerte. Die A+A 2015 soll diesen Rekord brechen: Es werden fast 1.800 Aussteller erwartet.

Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden