Nachricht

Arbeitsschutz-Tipps für bebrillte Büroarbeiter

BAuA-Broschüre 'Gutes Sehen im Büro'

Laut Angaben des statistischen Bundesamtes verbringen etwa zwei Drittel der 25- bis 54-jährigen Beschäftigten in Deutschland täglich einen Teil ihrer Arbeitszeit vor dem Computer. Ist der Arbeitsplatz nicht an die individuellen Bedürfnisse des Beschäftigten angepasst, können Verspannungen und Schmerzen im Nacken sowie Sehbeschwerden wie ermüdete Augen die Folge sein. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) liefert mit ihrer neuen Broschüre "Gutes Sehen im Büro. Brille und Bildschirm - perfekt aufeinander abgestimmt" wichtige Tipps speziell für Brillenträger, um solchen Beschwerden vorzubeugen.

Etwa 30 bis 40 Prozent der Beschäftigten verfügen über ein nicht ausreichend korrigiertes Sehvermögen. Insbesondere bei Beschäftigten ab 40 Jahren kann Alterssichtigkeit vorliegen. Auch deshalb geht die Broschüre auf das Angebot einer arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung ein. Zudem zeigt sie die Stärken und Schwächen verschiedener Brillentypen auf.

In der Broschüre lesen Sie außerdem, was gutes Sehen, Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit sowie Alterssichtigkeit bedeuten. Sie lernen, wie Sie die richtige Brille und den optimalen Abstand zum Monitor finden. Weitere ergonomische Empfehlungen helfen Ihnen dabei, Ihren Bildschirmarbeitsplatz in drei Schritten an Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen.

Neben Brille und Monitor spielen natürlich weitere ergonomische Faktoren, wie beispielsweise Einstellung und Position von Tisch, Stuhl, Tastatur und Maus, eine wichtige Rolle dabei, die „visuelle Ergonomie“ am Büroarbeitsplatz herzustellen. Gutes Sehen ist letztlich eine der Grundvoraussetzungen, um gute Arbeit am Bildschirm im Büro leisten zu können.

Die Broschüre eignet sich für alle bebrillten Büroarbeiter und kann auch als Handlungshilfe für Ergonomieberater oder Praktiker im Betrieb dienen.

Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK