Nachricht

Mensch und Leichtbauroboter in der Montage - Fraunhofer IAO gründet Arbeitskreise

Kostenlose Kick-off-Workshops

Mensch und Leichtbauroboter in der Montage - auch in mittelständischen Unternehmen breitet sich die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine ohne Schutzzaun, die sogenannte Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK), immer mehr aus. Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Arbeitsorganisation (IAO) gründet Arbeitskreise zum Thema, einen für Einsteiger und einen für Anwender. Zwei kostenlose Kick-off-Workshops sollen Infos bieten, Erfahrungsaustausch ermöglichen und die Grundlagen für die zwei Arbeitskreise bilden:

  • 27. Januar 2016: Kick-off-Workshop "Grundlagen zu Mensch-Roboter-Kollaborationen (MRK) für Einsteiger"; im gebührenpflichtigen Arbeitskreis (2.000 Euro) sollen Schritte einer Leichtbauroboter-Einführung erörtert, beispielhafte Anwendungen vorgestellt, Fragen diskutiert und Lösungen erarbeitet werden. Es soll fünf Termine bei fünf unterschiedlichen Experten geben.
  • 02. Februar 2016: Kick-off-Workshop "Erfahrungsaustausch zu Mensch-Roboter-Kollaborationen (MRK) für Anwender"; im gebührenpflichtigen Arbeitskreis (5.000 Euro) werden Praxisbeispiele in gastgebenden Unternehmen präsentiert und Methoden der MRK erarbeitet, die zum eigenen Unternehmen passen.

Beide Kick-off-Veranstaltungen finden in Stuttgart statt und richten sich an Produktionsplaner und Produktionsleiter. Eine Anmeldung ist bis 24. Januar 2016 möglich.