Nachricht

SDBtransfer - die Revolution für den Austausch von Sicherheitsdatenblättern?

Arbeitsschutz gewährleisten in der gesamten Bauwirtschafts-Lieferkette

Das Projekt SDBtransfer wurde gerade abgeschlossen: Im Rahmen von SDBtransfer haben Industrie, Behörden und IT-Dienstleister für die Bauwirtschaft einen gemeinsamen Standard entwickelt, wie Sicherheitsdatenblätter (SDB) elektronisch über die gesamte Lieferkette hinweg übermittelt werden können. Das gemeinsame SDB-Format ist PDF/A-3.

Bis jetzt werkelte jeder mit unterschiedlicher Software oder gar händisch an SDB herum - der Standard für den sicheren digitalen Austausch soll Zeit und damit Kosten sparen und natürlich den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen und damit den Arbeitsschutz gewährleisten. Auch die SDB-Archivierung über 10 Jahre soll mit SDBtransfer erleichtert werden. Laut Berichterstattung von "Der Bauunternehmer" steht SDBtransfer ab Mai 2016 bereit.

Änderungen in SDB sollen dank des neuen Standards schnell und einheitlich übertragen und Datenprüfungen schneller vorgenommen werden können. Die gemeinsame Schnittstelle soll ein weiterer Schritt in Richtung Industrie 4.0 und Digitalisierung sein, der besonders für die vielen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) unter den 400 Herstellern, 2.500 Fachhändlern und 572.000 Anwendern in der Bauwirtschaft anwendbar und vor allem erschwinglich sein soll.

Das elektronisch einheitliche SDB soll zum Beispiel die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Gefahrstoffverzeichnissen auf zuverlässige Füße stellen - Schreib- und Tippfehler beim Übertragen verhindern. GISBAU von der BG BAU kann die Daten aus den elektronischen SDB zum Beispiel schon importieren und bereitstellen. In GisChem Interaktiv läuft gerade die Testphase, dass die Daten für Tools, wie etwa die Erstellung einer Betriebsanweisung, genutzt werden können. Über WINGIS sollen Handwerker zuverlässige Gefahrstoffinformationen und Betriebsanweisungen auf Basis der elektronischen SDB erhalten können.


Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden