Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser. weitere Infos OK
Nachricht

TRGS 528 und 559 - reden Sie mit!

BAuA bittet um Stellungnahmen zur TRGS-Aktualisierung

Derzeit werden die Technischen Regeln für Gefahrstoffe TRGS 528 "Schweißtechnische Arbeiten" und die TRGS 559 "Mineralischer Staub" aktualisiert. Sie haben was dazu zu sagen? Dann können Sie das tun!

Die regelmäßige Aktualisierung von TRGSen soll die Qualität sichern und dafür sorgen, dass immer der Stand der Technik abgebildet ist. Die Aufgabe liegt beim Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS) unter dem Dach der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Dorthin können Sie auch bis zum 31. Dezember 2016 Ihre Anmerkungen oder Stellungnahmen übermitteln.

Bei der Überarbeitung der TRGS 559 geht es besonders darum, dass Unternehmen, die den Beurteilungsmaßstab von 50 μg/m³ nicht einhalten können, Informationen zu Tätigkeiten, getroffenen Schutzmaßnahmen oder Expositionsniveaus in die Aktualisierung einbringen.