Nachricht

Brand und Explosion: Neues EMKG-Modul

Gefährdungen erkennen, Maßnahmen ergreifen, Wirksamkeit überprüfen

Gefährdungen bei der Arbeit mit Gefahrstoffen einschätzen und die passenden Schutzmaßnahmen ergreifen - das ist gar nicht so einfach. Schon seit einigen Jahren bietet die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) als Hilfe das "Einfache Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe" (EMKG-Leitfaden) an. Bisher unterstützte es bei der Gefährdungsbeurteilung durch Hautkontakt und Einatmen. Jetzt gibt es das neue Modul "Brand und Explosion"!

Bisher existierte ein Prototyp, der über mehrere Jahre auf Herz und Nieren geprüft wurde. Passend zur Messe "Arbeitsschutz Aktuell" 2016 in Hamburg bietet die BAuA das neue Modul nun als Download an. Auf der Messe wird sie die EMKG-Erweiterung auch vorstellen.

Neben Basiswissen zu Branchen und Tätigkeiten mit besonderer Brand- und Explosionsgefährdung bietet das Modul Usern in mehreren Schritten Hilfe bei der Beurteilung der akuten Gefährdungen bei ihrer Arbeit sowie der passenden Maßnahmen bis hin zu einer Wirksamkeitsprüfung. Rechtliche Grundlage sind die Technischen Regeln aus dem Gefahrstoff-, Betriebssicherheits- und Arbeitsstättenrecht. Betriebe können Gefahrstoffe nun entsprechend der H-Sätze aus der Kennzeichnung nach CLP-Verordnung in die verschiedenen Gefährlichkeitsgruppen einstufen. Die Experten der BAuA haben dem Konzept eine neue Gefährlichkeitsgruppe hinzugefügt: Bei besonders gefährlichen Stoffen, wie Peroxiden, selbstzersetzenden Stoffen und Sprengstoffen, verweist das Modul auf eine Expertenberatung, denn für die Umsetzung der entsprechenden Schutzmaßnahmen sei eine besondere Expertise nötig, die das Modul derzeit nicht abdeckt. Brennbare Feststoffe und Stäube sollen sich durch das neue Brand- und Explosion-Modul klarer zuordnen lassen. Es kommt außerdem, bis auf wenige Ausnahmen, ohne den Parameter "Lüftungsgruppe" aus. Die Maßnahmentabelle wurde entsprechend angepasst.

Laden Sie sich das Modul "Brand und Explosion" zum EMKG-Leitfaden über den Link jetzt gleich herunter!

Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden