Nachricht

VBG-Lernfilm: Gesprächsführung im Arbeitsschutz

Oder: Wie sag ich Lehmann, dass er endlich den Gehörschutz tragen soll?

Wie sag‘ ich’s meinem Mitarbeiter? Vorgesetzte verzweifeln ab und zu daran, dass sie ihre Mitarbeiter nicht davon überzeugen können, sich an Arbeitsschutz-Maßnahmen zu halten. Und Mitarbeiter sind oft genervt vom ständigen Gerede von PSA, Schutzeinrichtungen & Co. Sie haben das doch schon immer ignoriert und es ist noch nie was passiert ...

Vielleicht hilft der Film „Gesprächsführung im Arbeitsschutz“ oder „Wie sag ich’s Lehmann?“ Arbeitsschutz-Verantwortlichen dabei, sich durchzusetzen …? Ein Online-Angebot von der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft VBG.

Der Film besteht aus vier Sequenzen: Ein negatives Beispiel zeigt, was im Arbeitsschutz-Gespräch zwischen Meister und Geselle falsch laufen kann - erst als Film-Dialog, dann die gleiche Situation noch einmal, ergänzt um die inneren Botschaften, die in den Köpfen der Beteiligten entstehen. Eine positive Sequenz zeigt, wie es besser laufen kann und wie auch die inneren Stimmen, die von Gefühlen und Bedürfnissen handeln, sehr viel versöhnlicher klingen.

Laut der VBG lässt sich die Essenz des Films, der im gewerblichen Bereich spielt, auch auf andere Wirtschaftszweige anwenden. Die Botschaft ist schließlich immer gleich: Die Gesprächsführung und die Rahmenbedingungen des Gesprächs beeinflussen das Ergebnis enorm.

Alle vier Herr-Lehmann-Sequenzen finden Sie über den Link!