Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser. weitere Infos OK
Nachricht

Verkehrssicherheits-Aktion auch für Pendler und Berufskraftfahrer

Risiko-Check "Wind & Wetter"

Blendung durch die Sonne, Windböen und Seitenwind, der Ihren Wagen ergreift, Schnee, Regen, Glätte: Viele Wetterbedingungen sind alles andere als ideal für Autofahrer. Das Wetter kann auch die Leistungsfähigkeit beeinflussen: Große Hitze oder Wetterumschwünge können beim Fahrer zu Unkonzentriertheit und Kreislaufproblemen führen, die wiederum ebenfalls Ursachen für Verkehrsunfälle sein können. Auf dieses Risiko wollen Unfallkassen, Berufsgenossenschaften und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) mit der Schwerpunktaktion Risiko-Check „Wind und Wetter“ aufmerksam machen. Die Aktion richtet sich an Menschen, die mit Pkw und Motorrädern, Transportern und Lkw, mit Fahrrädern oder zu Fuß unterwegs sind. Verkehrsteilnehmer, die sich der Gefahren durch extreme Witterungsbedingungen bewusst sind, handeln hoffentlich vorsichtiger. Dazu gehört auch, dass sie Unwetterwarnungen ernst nehmen ...


Zwei Gewinnspiele für mehr Verkehrssicherheit bei Wind & Wetter

Gerade erst sind im Rahmen der Schwerpunktaktion "Wind & Wetter" zwei Gewinnspiele gestartet: Beim interaktiven Online-Gewinnspiel begleiten kurze Filmsequenzen einen Mann und eine Frau durch unterschiedliche Gefahrensituationen bei Wind und Wetter im Sommer, Herbst und Winter. Spieler sammeln Sicherheitspunkte auf ihrem Konto, indem sie Fragen beantworten. Zu gewinnen gibt es Unterhaltungselektronik und Smartphones.

Das zweite Gewinnspiel findet über die Printmedien statt. Hier winkt ein zweiwöchiger Winterurlaub im Salzburger Land inklusive Schnee- und Eis-Sicherheitstraining als Preis. Beide Gewinnspiele laufen bis 28. Februar 2018.

Doch natürlich geht es nicht nur ums Gewinnen: In Broschüren und auf der Internetseite www.risiko-check-wetter.de gibt es Tipps, Infos, Videos, Hilfen für die Unterweisung im Betrieb oder für den Schulunterricht. All das finden Sie, wenn Sie dem Link zur Schwerpunktaktion "Wind & Wetter" folgen!