Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser. weitere Infos OK
Nachricht

Neu: Der Sicherheitspreis von der BGHM

Schlauer Fuchs

Bewerbungsschluss: nie! Holen Sie sich den Sicherheitspreis „Schlauer Fuchs“ von der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) in Ihren Betrieb! In neuem Design, mit anderem Logo und Trophäe kommt der Preis daher, der herausragende Maßnahmen im Arbeitsschutz oder in der Arbeitssicherheit würdigt. Auch Unternehmen, die sich nicht mit Aktionen sondern dauerhaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit engagieren, können sich um den Preis von der BGHM bewerben. Und das Beste: Sie stehen damit überhaupt nicht unter Zeitdruck, denn einen Bewerbungsschluss gibt es nicht!

Betriebe, die in folgenden vier Bereichen punkten, können einen Sicherheitspreis oder die Trophäe für gelebte Präventionskultur gewinnen:

  • betriebliche Sicherheitstechnik
  • Organisation und Motivation
  • Gesundheitsschutz und Ergonomie
  • innovative Umsetzung 


Neuer "Schlauer Fuchs" schon 2 Mal vergeben

Bereits zwei Unternehmen konnten den „Schlauen-Fuchs“-Preis im neuen Stil einheimsen: Thyssen-Krupp Rasselstein in Andernach gewann den Preis dafür, dass sie eine neue Präventionskultur mit dem Ziel „Null Unfälle“ im Betriebsalltag integriert haben. Die GS-Gabelstapler Service GmbH aus Wolfenbüttel konnte die Trophäe dafür mit nach Hause nehmen, dass sie zum vierten Mal in Folge mit dem BGHM-Gütesiegel „Sicher mit System“ ausgezeichnet wurde. Außerdem wurde betriebsintern eine vorbildliche Maßnahme für bessere Ergonomie beim Heben von Hubwagen entwickelt.

Reichen auch Sie gleich Ihre Vorschläge für den Sicherheitspreis "Schlauer Fuchs" ein – folgen Sie dafür dem Link!

Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren: