Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser. weitere Infos OK
Nachricht

vilmA 2017: Preis für Menschen mit Behinderung in Beschäftigung und Ausbildung

Bis 30. September 2017 beim VdK NRW bewerben!

Der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen sucht wieder besonders engagierte Menschen mit Behinderung, die einer Beschäftigung nachgehen oder eine Ausbildung machen. Diese können sich bis 30. September für den Preis vilmA 2017 bewerben!

vilmA steht für "vorbildlich, individuell, leistungsstark und motiviert in der Arbeitswelt". Objektive Kriterien wie Prüfungs- und Arbeitsergebnisse der Bewerber werden bei der Preisvergabe genauso beachtet wie "soft skills", so zum Beispiel Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und Motivation. Auch wie die Behinderung sich auf den Alltag auswirkt und ob sich die Kandidaten ehrenamtlich betätigen, spielt in die Bewertung hinein. Nominieren können Institutionen oder Einzelpersonen. Die Nominierung von Familienmitgliedern oder der eigenen Person ist ausgeschlossen.

Zu gewinnen gibt es je 1.500 Euro für bis zu acht Preisträger. Die Preisverleihung findet am 01. Dezember 2017 in Oberhausen statt.

Sie kennen einen solchen besonders engagierten Menschen mit Behinderung? Über den Link finden Sie weitere Infos und die Bewerbungsunterlagen!