Nachricht

BG RCI interpretiert 'wesentliche Veränderungen von Maschinen'

Informationspapier und interaktive Arbeitshilfe

Maschinen, die wesentlich verändert werden, sind wie Neumaschinen zu behandeln – mit allen Pflichten nach dem Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) beziehungsweise nach der 9. Produktsicherheitsverordnung (Maschinenverordnung). Doch was genau ist eine "wesentliche Veränderung"? Schon im Jahr 2015 haben das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) eine nützliche Interpretationshilfe vorgelegt. Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) geht einen Schritt weiter: Sie hat die bereits bestehende Interpretationshilfe erweitert.

"Da das BMAS-Papier für alle Branchen und Arten von Maschinen anwendbar sein soll, enthält es zwangsläufig einige Unschärfen und unbestimmte Rechtsbegriffe, die häufig unterschiedlich ausgelegt werden", so die BG RCI. Das Kompetenzcenter Technische Sicherheit der BG RCI hat die Interpretation des BMAS ergänzt und um Fragen und Fallbeispiele erweitert.

Neben dem Interpretationspapier gibt es eine interaktive Arbeitshilfe, die Ingenieure, Sifas, Instandhaltungspersonal und andere Verantwortliche dabei unterstützen soll einzuschätzen, ob eine Maschine wesentlich verändert wurde, und das zu dokumentieren.

Beide Dokumente, das Informationspapier und die interaktive Arbeitshilfe, können Sie sich kostenlos herunterladen. Folgen Sie dazu einfach dem Link!

Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK