Nachricht

KMU gesucht, die Lastenräder testen!

DLR-Projekt 'Ich entlaste Städte' gestartet - für nachhaltigen, effizienten Verkehr

Sie können sich vorstellen, dass Lastenräder als Transport- und Verkehrsmittel für Ihren Betrieb interessant sein könnten? Schließlich schonen Sie damit nicht nur die Umwelt, sondern Sie entlasten Firmenfahrzeuge und ersparen Mitarbeitern, sich in die Blechlawinen der Innenstädte einzureihen, und ermöglichen ihnen gleichzeitig Bewegung! Doch die Anschaffung eines solchen speziellen Drahtesels auf gut Glück ist Ihnen einfach zu riskant? Wie praktisch, dass das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)  jetzt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sucht, die drei Monate lang E-Lastenräder für den gewerblichen Gebrauch testen. Dafür hat das DLR jetzt das Mobilitätsprojekt "Ich entlaste Städte" gestartet, in dessen Rahmen deutschlandweit 150 Lastenräder in 17 verschiedenen Lastenradtypen zum Testen zur Verfügung stehen. Die Tests laufen ab sofort bis Mitte 2019. In der Nutzungspauschale von 1 Euro pro Tag sind Transport, Wartung, Reparatur als auch die Versicherung enthalten.

Ziel der Projekts: Das Lastenrad soll als Verkehrsalternative mehr ins Bewusstsein von Entscheidern rücken. Eine wissenschaftliche Begleitforschung soll außerdem herausfinden, wie und wofür Lastenräder gewerblich genutzt werden, wie der Effekt auf die Umwelt ist und wie die Rolle des Lastenrades innerhalb des Wirtschaftverkehrssystems in Zukunft aussehen kann.

"Gerade für Kleinunternehmen ist die niedrigschwellige Testmöglichkeit eines andersartigen Fahrzeugtyps attraktiv, weil sie dadurch kein finanzielles Risiko eingehen müssen", sagt Johannes Gruber, Projektleiter im Institut für Verkehrsforschung. "Wir bieten ein breites Sortiment an verschiedenen Lastenradmodellen, etwa Dreiräder, einspurige 'Long Johns' (verlängerter Radstand und Ladefläche vor dem Lenker) oder Schwertransporter mit einer Nutzlast von bis zu 300 Kilogramm", erklärt Gruber weiter.

Also, wer rauf auf's Lastenrad möchte, sollte sich über den Link anmelden!


Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK