Nachricht

28. April 2018: Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

'Generation Safe & Healthy': Junge Beschäftigte schützen und Kinderarbeit verhindern

Die Sicherheit und Gesundheit von jungen Menschen bei der Arbeit und die Verhinderung von Kinderarbeit: Das sind die Schwerpunkt-Themen des "Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz" am 28. April 2018.

Seit 2003 organisiert die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) diesen Aktionstag, der daran erinnern soll, dass die meisten Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten vermieden werden könnten – Prävention ist das Zauberwort! Das 2018er-Motto "Generation Safe & Healthy" soll also darauf aufmerksam machen, dass Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit präventiv sein und auch schon bei jungen Beschäftigten ansetzen müssen, um negative Folgen für die Gesundheit der Arbeiter zu verhindern. Die 541 Millionen jungen Arbeiter zwischen 15 und 24 Jahren stellen satte 15 % der weltweiten Arbeitskraft dar – und haben eine 40 % höhere Wahrscheinlichkeit, einen Arbeitsunfall zu erleiden, als Arbeiter, die über 25 Jahre alt sind. 37 Millionen von diesen 541 Millionen sind Kinderarbeiter ... Die Kampagne des "World Day for Safety an Health at Work" (SafeDay) 2018 wird deswegen mit der Kampagne zum "Welttag gegen Kinderarbeit" ("World Day Against Child Labour" – WDACL), der am 12. Juni stattfindet, verknüpft.

Kinder aus Kinderarbeit zu befreien und die Arbeit für junge Beschäftigte sicherer zu machen – das sind nicht nur 2 der "Ziele für nachhaltige Entwicklung" (Sustainable Development Goals=SDG) der Vereinten Nationen (UN), sondern eben auch die Herausforderungen, auf die der "Welttag für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2018" aufmerksam machen will.

Übrigens: Die vergangenen Welttage für sichere und gesunde Arbeit hatten die Themen "Arbeitsschutz-Daten optimal sammeln und nutzen" (2017), "Stress am Arbeitsplatz" (2016) und "Präventionskultur im Arbeitsschutz" (2015). Seit 2003 organisiert die ILO den Arbeitsschutz-Welttag.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK