Nachricht

SVLFG bezuschusst Präventions- und Arbeitsschutz-Produkte

Präventionsprämien für SVLFG-Mitgliedsbetriebe

SVLFG fördert Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutz-Produkte, Bild 1 (Quelle: © panthermedia.net Elena Elisseeva)

Update 29.06.2018:

Wie die SVLFG mitteilt, waren die Fördermittel bereits nach einer Woche ausgeschöpft. Für SVLFG-Mitglieder gibt es 2018 also keine Möglichkeit mehr, einen Zuschuss für Arbeitsschutz-Investitionen zu bekommen.


Originaltext 22.06.2018:

Mitgliedsunternehmen der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) können sich die Anschaffung von Produkten für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit fördern lassen. Wenn das nicht die ideale Motivation ist, die ein oder andere Investition in unfallverhütende und gesundherhaltende Produkte zu tätigen! Seit 18. Juni 2018 können Mitgliedsbetriebe Anträge auf Präventionsförderung stellen. 200.000 Euro stellt die Sozialversicherung in diesem Jahr als Fördermittel zur Verfügung. Wenn die Summe aufgebraucht ist, endet das Programm für dieses Jahr - spätestens endet es jedoch zum 30. November 2018.

Die SVLFG hat neue Produkte als förderwürdig eingestuft: 2018 gibt es Zuschüsse auch für Trennschleifer mit Absaugung und Entstaubung sowie Technische Fällkeile. Nicht mehr gefördert wird aktiver Gehörschutz ohne Funk. Weiter unterstützt wird die Anschaffung von  Kamera-Monitor-Systemen, aktivem Gehörschutz mit integriertem Funk, Anti-Ermüdungsmatten, Montagewagen zum Reifenwechsel bei Traktoren, Erntemaschinen, Erdbaumaschinen und LKW sowie Fixiereinrichtungen in der Tierhaltung.

Jeder Betrieb kann ein Produkt fördern lassen. Die Förderung pro Maßnahme beträgt höchstens 250 Euro. Eine Übersicht über die Fördersummen finden Sie, wenn Sie dem Link folgen.

Weitere Voraussetzungen für eine Förderung:

  • Anträge können für Neukäufe bis zum 30. November 2018 eingereicht werden
  • Gebrauchte Produkte werden nicht bezuschusst.
  • Gefördert werden nur Produkte, die ab dem 18. Juni 2018 gekauft wurden.
  • Stellen Sie den Antrag vor dem Kauf.
  • Die Produkte müssen den technischen Vorgaben entsprechen.
  • Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Zuerkennung einer Prämie.
  • Die Vergabe der Prämien richtet sich nach der Reihenfolge des Eingangs der Anträge.
  • Mitarbeiter der SVLFG sind von der Förderung ausgeschlossen.

Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK