Nachricht

Dozenten für Sifa-Ausbildung gesucht

Unterrichten Sie ab 2019 Fachkräfte für Arbeitssicherheit!

Sie können und wollen zukünftige Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Sifa) ausbilden? Dann werden Sie Sifa-Dozent! Das Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) sucht ab 2019 Dozenten/Lernbegleiter für die reformierte Sifa-Ausbildung, die bis zu 2 Jahre dauern kann.

Statt Wissensvermittlung steht bei der neuen Sifa-Ausbildung lebenslanges Lernen im Mittelpunkt. Eine Lernplatttform ersetzt die bisher verwendeten DVDs und Lehrbriefe. Gesucht werden nun also Dozenten bzw. Lernbegleiter für die angehenden Sicherheitsfachkräfte. Etwa 1.100 Stunden sollte jeder Dozent einplanen, die meisten davon im selbstorganisierten Lernen und in Seminaren.

Die Aufgaben der Dozenten:

  • Lernbegleitung und Betreuung während der Praktika
  • Reflexionsprozesse initiieren und unterstützen
  • Auf der neuen Internet-Lernplattform Kompetenzentwicklung beobachten und unterstützen, Bedarf erkennen, Hilfe geben
  • Orientierung geben und den roten Faden durch die Ausbildung sichtbar machen
  • Didaktische Leitfäden umsetzen und Methoden wählen; selbstgesteuert, produktiv, aktivierend, situativ und sozial (SPASS-Prinzipien)
  • Als Ansprechpartner zur Verfügung stehen im selbstorganisierten Lernen (SOL), in Seminaren und im Praktikum
  • Feedback geben
  • Teamteaching im Seminar (für jeden Kurs sind 6 Lernbegleiter vorgesehen)
  • Netiquette sicherstellen
  • Bildung von Lerngruppen fördern
  • Aktives Begleiten der Praktika
  • Lernerfolgskontrolle als Kompetenzmessung durchführen


Mindestanforderugnen an neue Sifa-Dozenten:

  • Universitäts- oder Fachhochschul-Abschluss (mindestens Bachelor) der Fachrichtungen Ingenieurwissenschaften, Psychologie, Chemie, Physik oder vergleichbares naturwissenschaftlich-technisches Studium oder Nachweis einer Sifa-Dozententätigkeit mit mindestens 500 Lehreinheiten in den letzten 4 Kalenderjahren
  • Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit oder Nachweis einer entsprechenden fachlichen Kompetenz, etwa durch mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Sifa-Ausbildung
  • Train-the-Trainer Zertifikat der DGUV oder eines anderen Anbieters mit vergleichbaren Anforderungen oder (falls kein Trainerzertifikat vorhanden): Drei Seminare zur Erwachsenenbildung/Methodik/Didaktik (z.B. Trainertage, Lernbegleiterausbildung, Kommunikationsseminare, Konfliktlösungstrainings) in den letzten drei Jahren
  • Wenn die deutsche Sprache nicht Muttersprache ist,: anerkannter Nachweis über die Sprachkompetenz der deutschen Sprache nach dem "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen -GER(S)" (Englisch: Common European Framework of Reference for Languages - CEFR) von Niveau C2
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung nach erfolgreichem Abschluss des Hochschulstudiums oder der sonstigen beruflichen Ausbildung
  • Berufserfahrung von mindestens 3 Jahren als Sifa oder im Tätigkeitsfeld einer Sifa oder im Bereich der Sifa-Ausbildung innerhalb der letzten 5 Jahre
  • Berufserfahrung als Dozent/Lernbegleiter/Trainer mit mindestens 80 Lehreinheiten pro Kalenderjahr innerhalb der letzten 3 Jahre

Sie wollen mehr wissen und sich gleich bewerben? Folgen Sie dem Link zum deutschen Vergabeportal!


Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK