Nachricht

Stromunfälle: Wo, wem und wie sie passieren

Stromunfall-Bilanz für das Jahr 2016

50 % mehr Stromunfälle gab es seit dem Jahr 2011. 43 % der Stromunfälle bei der Arbeit passieren jungen Beschäftigten unter 25 Jahren. Die zwei häufigsten Unfallursachen 2016: In 27,8 % der Fälle war die Stromquelle nicht freigeschaltet, in 26, 2 % der Fälle nicht auf Spannungsfreiheit geprüft. Dies sind nur einige der Fakten aus der Stromunfall-Bilanz für Deutschland für das Jahr 2016. Das Prüfunternehmen DPS GmbH hat die wichtigsten Zahlen in dieser informativen Grafik zusammengefasst.

Infografik zum Thema Stromunfälle in DeutschlandQuelle: https://deutsche-pruefservice.de

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK