Nachricht

kommmitmensch: Neues Video wirbt für klare Kommunikation

'Der Feierabend' - neuer Präventions-Spot von Unfallkassen und Berufsgenossenschaften

Gemeinsam für eine gute Kommunikation: Dafür steht der neue Video-Clip "Der Feierabend", den die Unfallkassen und Berufsgenossenschaften gestern im Rahmen ihrer Präventionskampagne kommmitmensch veröffentlicht haben. Was passiert, wenn jemand Hilfe braucht und niemand ihm zuhört, weil die Situation vermeintlich ungünstig ist oder der Feierabend ruft, zeigt der Spot. Er ruft dazu auf, sich Zeit zu nehmen, um zu reden, Fragen zu beantworten und Kollegen damit zu helfen. Auch im Arbeitsschutz spielt eine gute Kommunikation eine wichtige Rolle. Kommunikation ist außerdem eines der Handlungsfelder der Präventionskampagne.

"Das Thema Kommunikation wird häufig unterschätzt", sagt Gregor Doepke, Leiter Kommunikation der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). "Auch im Arbeitsschutz wird das Thema oft belächelt. Dabei kann die richtige Kommunikation helfen, Arbeitsunfälle wirksam zu vermeiden. Fehlende oder mangelhafte Abstimmung und Information dagegen führen leicht zu Unfällen und gesundheitsgefährdenden Situationen. Nur wenn wir miteinander reden und uns die Informationen weitergeben, die wir für unsere Arbeit brauchen, können wir ohne Störungen, Belastungen und Ärger effektiv zusammenarbeiten."

Eine offene und transparente Kommunikation kann aber nicht nur die Arbeitssicherheit verbessern, sondern auch das Betriebsklima. Also: Miteinander reden wirkt oft Wunder - auch wenn die Zeit drängt.

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden