Nachricht

Pendlerfrust vermeiden – Zeit sinnvoll nutzen

So kommen Sie stressfrei auf der Arbeit an

Und, sind Sie an diesem Montagmorgen gut auf der Arbeit angekommen oder hat Sie auf dem Arbeitsweg schon der Frust gepackt? Wenn Letzteres der Fall ist, dann hat der TÜV Süd ein paar gute Tipps für Sie, wie Sie der Pendler-Frustfalle entkommen.


Planen Sie ausreichend Zeitpuffer ein!

Wenn Sie im Stau stehen oder die Bahn unpünktlich ist, heißt es, Ruhe bewahren und tief durchatmen. Hören Sie entspannende Musik – das hebt die Laune und reduziert den Stress. Und mit genug Zeitpuffer gibt es ja auch gar keinen Grund in Stress zu geraten.

Auch für den Weg zum Bahnhof oder für Umsteigezeiten gilt die Devise: Planen Sie für Wege ausreichend Zeit ein. Wenn das Umsteigen zur Sache von Sekunden wird, wählen Sie lieber eine andere Strecke mit mehr Zeit für Gleiswechsel und Ähnliches.


Reisen Sie mit leichtem Gepäck!

Besonders wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel für den Arbeitsweg nutzen, empfehlen die TÜV-Süd-Experten leichtes Gepäck. Wenn es im Abteil eng wird oder wenn Sie umsteigen müssen, ist es einfach angenehmer, nicht mit großem und schwerem Gepäck unterwegs zu sein.


Nutzen Sie die Fahrzeit sinnvoll!

Nutzen Sie die Fahrzeit sinnvoll, egal ob Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem eigenen Auto zur Arbeit gelangen. "Wer die Fahrzeit für sich nutzt, kommt zufriedener in der Arbeit an", erklärt Andrea Häußler, Mitglied der Geschäftsleitung der TÜV SÜD Life Service GmbH. "Sowohl im Auto als auch in der Bahn bieten sich Hörbücher, Podcasts oder Sprachkurse an. Bahnfahrer haben den Vorteil, dass sie lesen, einen Film anschauen oder arbeiten können." Bahnfahrern, die während der Fahrt am Laptop arbeiten, empfiehlt Häußler, beim Arbeitgeber nachzufragen, ob diese Arbeitszeit dem persönlichen Zeitkonto gut geschrieben werden kann.

Ob Sie die Pendlerzeit zur Entspannung oder zum Arbeiten nutzen, müssen Sie für sich entscheiden. Häußler erklärt, worauf es wirklich ankommt: "Wichtig ist das Gefühl, die Zeit sinnvoll zu nutzen."

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK