Nachricht

Nachwuchs-Pflegepreis für rutschsichere Überziehschuhe

Jetzt sollen die Anti-Slides auch produziert werden

Mit einer tollen Idee zum Thema Rutschsicherheit hat ein Azubi-Team aus Niedersachsen den deutschen Pflegepreis 2019 in der Kategorie Nachwuchs gewonnen: Anne Meyer, Lena Schmitz und Michelle Gepfert von der Gesundheits- und Krankenschule Christliches Krankenhaus Quakenbrück gGmbH haben die rutschsicheren Überziehschuhe "Anti-Slides" für die Duschbegleitung erfunden. Auch wenn es das Produkt erst als Skizze und Konzept gibt – die Jury der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) haben die jungen Frauen damit überzeugt. Jurymitglied Herbert Deppisch erklärt: "Wir sehen einen echten Rohdiamanten. Die 'Anti-Slides' haben das Potenzial, in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen als einfache und praktikable Lösung genutzt zu werden. Wir wünschen dem Gewinnerteam, dass die Idee realisiert wird." Auch zur Reinigung von OP-Sälen oder im Produktionsgewerbe könnten die Antirutsch-Überziehschuhe eingesetzt werden.


Anti-Slides für mehr Arbeitssicherheit

Bisher müssen Pflegekräfte, die betreute Personen beim Duschgang begleiteten, auf die üblichen einfachen Überziehschuhe zurückgreifen – oft eine rutschige und gefährliche Angelegenheit. Die "Anti-Slides" verbessern die Arbeitssicherheit und den Tragekomfort. Silvia Thimm von der Jury erklärt: "Sie sind nicht nur wasserundurchlässig und rutschfest konzipiert. Sie sollen auch eine bessere Stabilisierung sowie Passgenauigkeit besitzen. Damit wird möglichen Arbeitsunfällen – etwa durch Ausrutschen – besser entgegengewirkt." Verliehen wurde der Nachwuchspreis, der von der BGW gestiftet und mit 5.000 Euro für eine teambildende Maßnahme dotiert ist, am 13. März bei der Gala zum Deutschen Pflegepreis in Berlin.


Arbeitsschutz-Idee aus der Praxis für die Praxis

Den Preisträgerinnen sind die "Anti-Slides" in ihrem Berufsalltag eingefallen. "Schlicht und einfach hat sich das Begleiten der Patienten und Patientinnen beim Duschgang immer wieder als Rutschpartie erwiesen. Dabei machten nicht nur unsere Schuhe und Socken Bekanntschaft mit dem Wasser, sondern vor allem unsere Füße", berichtet Anne Meyer. Wenn die Anti-Slides einen Produzenten finden, könnte das bald der Vergangenheit angehören ...

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK