Nachricht

'Deine Wege': Online-Portal für Verkehrssicherheit

Infos, Trainings, Seminare, Aktionsmedien - alles für sichere Wege

Für mehr Sicherheit auf Arbeits- und Dienstwegen: Auf dem Online-Portal "Deine Wege" finden Betriebe Infos und Angebote, die dabei helfen, Wegeunfälle und Dienstwegeunfälle zu vermeiden. Welche Seminare und welche Beratung gibt es für Unternehmen? Können wir als Betrieb Sicherheitstrainings und Sicherheitsprogramme nutzen? Wo kann ich Aktionsmodule leihen, die meine Mitarbeiter in Verkehrssicherheit schulen? Alle Infos, Angebote und wichtigen Kontaktdaten finden Sie auf der Deine-Wege-Webseite vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) und den Unfallkassen und Berufsgenossenschaften.


Zahl der Verkehrstoten gestiegen – auf "Deine Wege" gibt's wertvolle Präventions-Infos

Aus gutem Grund sollten Arbeitgeber und Sicherheitsverantwortliche ein Augenmerk darauf legen, dass ihre Beschäftigten sicher ankommen: 311 tödliche Wegeunfälle gab es im Jahr 2018 – das waren 31 Tote mehr auf dem Weg von oder zur Arbeit als 2017. Auch die Zahl der Verkehrsopfer allgemein stieg. Wegeunfälle zu verhindern, ist also ein wichtiger Teil der Präventionsarbeit, um die Vision Zero zu erreichen. "Die meisten der tödlichen und schweren Unfälle im Zusammenhang mit der Arbeit ereignen sich im Straßenverkehr", erklärt der DVR. So soll die Sicherheit im Straßenverkehr ein Präventionsschwerpunkt der nächsten Jahre sein. Auch in der Präventionskampagne "kommmitmensch" wird es Angebote zum Thema geben.


Übrigens: Die Vision Zero im Straßenverkehr sieht vor, dass es bis zum Jahr 2050 keine Verkehrstoten mehr gibt. Das Motto dafür: "Keiner kommt um. Alle kommen an."


Betriebe und öffentliche Einrichtungen finden auf dem Verkehrssicherheits-Portal Folgendes:

  • Prävention systematisch planen: Hier gibt es Praxishilfen zum Herunterladen und Filme.
  • GUROM – Mobilität sicher gestalten: das praktische Online-Tool für die mobilitätsbezogene Gefährdungsbeurteilung für Einzelpersonen und Betriebe. Am Ende gibt das Tool Vorschläge für Maßnahmen aus, die die ermittelten Gefährdungen verringern können
  • Beratung: Ansprechpartner für Unterstützung beim Mobilitätsmanagement, bei den Themen Verkehrssicherheit und Arbeitswelt und für individuelle Betriebsberatung vor Ort
  • Seminare: Weiterbildung für Rad- und Autofahrer, für Führungskräfte, für Einsatzkräfte, für junge Erwachsene, für Transporterfahrer oder für die Verkehrssicherheit an Baustellen ...
  • Eco Safety Trainings: Infos und Ansprechpartner
  • Sicherheitstrainings und -programme: für alle möglichen Fahrzeugarten
  • Aktionen im Betrieb: Leih-Module wie ein Verkehrsparcours oder ein rollbarer Verkehrstisch
  • Fahr-Simulatoren: Ausleihmöglichkeit
  • Kampagnen und Aktionen: Aktuelle Infos

Es geht also nicht nur darum, sicher zu fahren und Gefährdungen zu erkennen, sondern auch darum, wirtschaftlich und umweltschonend unterwegs zu sein – dank dem Wissen, das Beschäftigte aus Eco Safety Trainings gewinnen können.

Nutzen auch Sie die Infos, Downloads und Kontaktdaten auf "Meine Wege" und unterstützen Sie Ihre Beschäftigten dabei, dass sich sicher unterwegs sind – zu Fuß, im Auto, im Lkw, auf dem Rad oder sogar im Einsatz.

Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK