Nachricht

Produkt-Rückruf: Spannungsprüfer von Fluke mit Sicherheitsproblem

Messgeräte nicht mehr verwenden! Fluke bietet Austausch an

Besitzen Sie einen zweipoligen Spannungsprüfer von Fluke? Dann sollten Sie erst prüfen, ob Sie ihn weiter verwenden können. Die Fluke Corporation ruft nämlich einige der Messgeräte wegen eines Sicherheitsproblems zurück!

Betroffen sind Fluke-T110, T130 und T150 mit bestimmten Herstellungsdaten. Nicht zurückgerufen wird der T90. Die betroffenen Spannungsprüfer fallen früher aus als erwartet oder versagen sporadisch den Dienst. Somit zeigen sie nicht zuverlässig an, ob elektrische Spannung besteht oder nicht. Die Folge können ein elektrischer Schlag oder ein Lichtbogenblitz sein. Die Gefährdungen: Verbrennungen oder sogar tödliche Verletzungen. Die Fluke Corporation ruft dazu auf, die betroffenen Geräte nicht mehr zu verwenden.

Die Firma bietet den Austausch gegen einen neuen, verbesserten Spannungsprüfer mit einem Jahr Garantieverlängerung an. Seit Ende August 2018 wurden andere Messleitungen verbaut und eine bessere Zugentlastung integriert, was die Geräte laut Angaben von Fluke sicher macht.

Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie das Austausch-Prozedere abläuft!

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden