Nachricht

'Prevention Slam by Basi': jetzt bewerben!

Kreative Köpfe sind gefragt!

"Gesunde Arbeit heißt für mich ..." Wenn Sie Spaß daran haben, auf der großen Arbeitsschutz-Bühne zu stehen, und wenn Sie zu diesem Thema innerhalb von 7 Minuten ein Publikum überzeugen können, dann bewerben Sie sich ab sofort für den "Prevention Slam by Basi".

Mit dem Prevention Slam bietet die Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) ein komplett neues Veranstaltungs-Modul auf der Arbeitsschutz-Messe A+A 2019. Im November werden sich die besten Slammer nämlich auf dem internationalen Arbeitsschutz-Event "batteln". Dabei geht es um Ruhm, Kontakte und ein Preisgeld von bis zu 800 Euro.

Den Teilnehmern ist freigestellt, ob sie ihre Vorstellung von oder ihr Projekt zu Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Stil eines Poetry Slams oder eines Science Slams aufbauen wollen. Beides ist erlaubt; Voraussetzung ist, dass der eigene Text vorgetragen wird.

Auf der Prevention-Slam-Webseite finden Sie alle Infos als auch die Anmeldemöglichkeit. Anmeldeschluss ist am 1. September 2019. Alle Slammer, die die Jury für den A+A-Auftritt auswählt, sollten sich auf jeden Fall den 7. und 8. November 2019 freihalten. Am 7. November findet in Düsseldorf ein Workshop statt, der sie auf ihren großen Auftritt vorbereitet. Am 8. November geht es dann auf die Bühne.

Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden