Nachricht

Sichere Leitern: Neue Arbeitsschutzprämien bei der BG BAU

Absturzschutz ist ein Förderschwerpunkt

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) hat das Angebot ihrer Arbeitsschutzprämien erweitert: Seit Anfang Juni fördert sie auch die Anschaffung von Stufen-Schiebeleitern und Stufen-Glasreinigerleitern. BG-BAU-Mitgliedsbetriebe, die sich eine solche sichere Leiter anschaffen wollen, können dafür also einen finanziellen Zuschuss bekommen. Die BG BAU übernimmt 50 Prozent des Nettoanschaffungspreises – oder maximal 300 Euro.


Übrigens: Kleinere Unternehmen können seit Neuestem Zuschüsse über mehrere Jahre hinweg ansparen, um flexibler zu sein. Schließlich sollen Betriebe aller Größen die Möglichkeit haben, sich sichere Arbeitsmittel von bester Qualität anzuschaffen und bezuschussen lassen, anstatt dass sie auf billige Alternativen zurückgreifen.


Die Arbeitsschutzprämien der Berufsgenossenschaften sind meist sehr begehrt. Kein Wunder, denn so können sich Arbeitgeber bei Investitionen in Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit finanziell unterstützen lassen. Wie die BG BAU berichtet, fördert sie im Prämienjahr 2019 über 50 Produkte und Maßnahmen. Von Januar bis Ende Mai 2019 haben 6.300 Unternehmen schon 31.000 Prämien abgerufen. Noch bis Ende des Jahres können die BG-BAU-Mitgliedsbetriebe Arbeitsschutzprämien beantragen. Mitglieder anderer Berufsgenossenschaften sollten sich informieren, ob auch sie die Möglichkeit der Förderung haben.


Leiternsicherheit ist ein Förderschwerpunkt

"Ein spezieller Fokus der Arbeitsschutzprämien liegt auf der Förderung von Arbeitsmitteln zur Absturzsicherung, denn Abstürze sind auf dem Bau eine häufige Ursache für schwere und tödliche Unfälle. Aus diesem Grund unterstützt die BG BAU ab sofort auch den Erwerb von Stufen-Glasreinigerleitern und Stufen-Schiebeleitern", erläuterte Bernhard Arenz, Leiter der Hauptabteilung Prävention der BG BAU. Wenn Leitern für den gewerblichen Gebrauch angeschafft werden, sollten es nur noch Stufenleitern sein und keine Sprossenleitern mehr. Der Grund: Stufen sind breiter als Sprossen; deswegen hat man auf Stufen einfach einen besseren Stand und auch das Hinauf- und Hinabsteigen ist wesentlich sicherer.

Nicht nur die Absturzsicherung und die Leiternsicherheit ist ein Schwerpunkt der Prämien-Aktion der Bau-BG. Weitere Sicherheitsaspekte, die finanziell unterstützt werden, sind Staub, fehlerhafte Elektroinstallationen und rutschige Böden auf Baustellen. So können sich Betriebe Förderung für sichere Arbeitsmittel wie beispielsweise eine leichte Plattformleiter, Bau-Entstauber, die sogenannte Temporäre Abdeckung (ein reiß- und rutschfestes Malervlies) oder einen Personenschutzschalter als Sicherheitsvorkehrung gegen Elektrounfälle holen.

Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden