Nachricht

Ein Plädoyer für Feuerlöschsprays

Vorteile der handlichen Brandlöscher

Feuerlöschsprays entsprechen dem Stand der Technik, wurden bereits jahrelang erprobt – und ihr Einsatz in verschiedenen Bereichen mit normaler Brandgefährdung ist absolut okay. Das sagen der Deutsche Feuerwehr-Verband (DFV) und die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb). Gemäß der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A2.2 "Maßnahmen gegen Brände" können Feuerlöschsprays ihren Teil dazu beitragen, die in den Betrieben notwendige Brandsicherheit herzustellen: Feuerlöschsprays können auf die Grundausstattung mit Löschmitteln nach der ASR A2.2 angerechnet werden. Der DFV und der vfdb gehen sogar noch weiter: Durch die Reduzierung der Eingreifzeit könne der Brandschutz stellenweise sogar verbessert werden.

In einem jetzt herausgegebenen Positionspapier heißen beide Organisationen den Einsatz dieser Löschsprays also gut unter den Voraussetzungen, dass

  • wie oben erwähnt "nur" normale Brandgefahr herrscht und
  • das jeweilige Spray eine Löschleistung von mindestens zwei Löschmitteleinheiten (LE) hat.
  • Außerdem müssen die weiteren betrieblichen Maßnahmen gemäß der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A2.2. erfüllt sein.

Normale Brandgefährdung besteht zum Beispiel in Büro- und Verwaltungsräumen, Verkaufsräumen, Eingangs- und Empfangshallen, Gaststätten, Beherbergungsstätten, Spielhallen, Schulen und Hochschulen, Kindertageseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen, Wohneinrichtungen für Menschen mit Pflegebedürftigkeit oder mit Behinderung, Arztpraxen, Tageskliniken und bestimmten Bereichen von Krankenhäusern wie zum Beispiel Intensivstationen und OP-Bereichen.

DFV und vfdb zählen die Vorteile der Feuerlöschsprays auf: Sie sind

  • schnell verfügbar
  • sofort einsetzbar
  • leicht und intuitiv bedienbar
  • in der Regel kostengünstig

Dadurch, dass die Löschmittel wie handelsübliche Spraydosen bedient werden, hätten auch ungeübte Personen bei der Erstbrandbekämpfung meist keine Hemmungen oder Schwierigkeiten beim Einsatz der Sprays.

Auch diese Nachrichten könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden