Nachricht

Thema der EU-OSHA-Präventionskampagne 2020 steht fest

Healthy Workplaces Campaign zur Lastenhandhabung und Muskel-Skelett-Erkrankungen

Obwohl auch die Arbeitswelt immer digitaler wird, müssen viele Menschen nach wie vor körperlich hart arbeiten. Die Folge: Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE). In Deutschland sind sie der häufigste Grund für Krankschreibungen und Ausfalltage. Grund genug für die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA), ihre nächste große Präventionskampagne auf dieses Thema zu richten. Die Healthy Workplaces Campaign 2020/2021 heißt "Lighten the Load".

Zur Einstimmung und um das Thema MSE genauer zu erläutern, fand im März 2019 bereits das Seminar "Give musculoskeletal health to children and young workers" statt.

Die EU-OSHA-Präventionskampagnen laufen immer über 2 Jahre. Mit Veröffentlichungen, Veranstaltungen, einem Wettbewerb und vielen weiteren Aktionen möchte die EU-OSHA jeweils für ein drängendes Thema der Arbeitswelt sensibilisieren. Die Kampagne 2018/2019 hat das Thema "Gesunde Arbeitsplätze - Gefährliche Substanzen erkennen und handhaben".


Übrigens: MSE sind auch einer der drei Schwerpunkte der 3. Strategieperiode der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA).

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden