Publikation (Broschüre)

Dissertation zum Schwingungsschutz der menschlichen Hand-Arm-Systeme

Folgen Sie dem Link zum Download!

Für Schwingungsschutz-Experten: Die Dissertation „Praxisnah ermittelte Impedanzverläufe zur Nutzung für biomechanische Modellierungen der beiden menschlichen Hand-Arm-Systeme“ befasst sich mit anatomienahen Schwingungsmodellen für einen besseren Schwingungsschutz. Als Teil des technischen Schwingungsschutzes, der Beschäftigte vor der schädigenden Einwirkung von Schwingungen – hier der Hand-Arm-Systeme (HAS) – schützen soll, sollen anatomienahe Schwingungsmodelle weiterhelfen, um Mensch und Maschine möglichst gut und effektiv voneinander zu trennen. Als Grundlage für Soft- oder Hardware zum Schwingungsschutz und für die kontinuierliche medizinische Betreuung von Mitarbeitern können solche modellhaften Nachbildungen wegweisend sein. Lesen Sie in der wissenschaftlichen Abhandlung, die die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zur Verfügung stellt, mehr dazu!

Auch diese Broschüren könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden