Publikation (Broschüre)

Broschüre 'REACH-Info 6: Erzeugnisse' überarbeitet

Kostenloser Download für den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen

Was ist nach der europäischen Chemikalien-Verordnung REACH ein Stoff/Gemisch, wann handelt es sich um ein Erzeugnis? Welche Informations- und Mitteilungspflichten haben betroffene Unternehmen? Diese und viele weitere Fragen soll die Broschüre "REACH-Info 6: Erzeugnisse. Anforderungen an Produzenten, Importeure und Händler" beantworten. Nach dem aufsehenerregenden Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EUGH), der die Annahme "Einmal ein Erzeugnis, immer ein Erzeugnis", bestätigte, hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) die Broschüre nun aktualisiert. Kostenloser Download!

Die Broschüre informiert nun also umfassend über die Konsequenzen des EUGH-Urteils zu besonders Besorgnis erregenden Stoffen (SVHC) in Erzeugnissen. Der EUGH kam zu dem Schluss, dass ein Erzeugnis, auch wenn es in einem Erzeugnis verbaut ist, seinen Erzeugnischarakter behält. Am Beispiel Fahrrad: Beziehen sich die 0,1 %, in denen ein SVHC enthalten sein darf, auf das gesamte Fahrrad oder auf den Fahrradgriff, Fahrradsattel oder Pedale? Nach dem Urteil steht nun fest, dass sich diese Berechnung auf die einzelnen verbauten Erzeugnisse wie zum Beispiel den Griff bezieht. Letztlich müssen auch Fahrradsattel und Pedale als zusammengesetzte Erzeugnisse angesehen werden, die für die Frage nach der Bezugsgröße in die einzelnen Erzeugnisse weiter "zerlegt" werden müssen.

Folgen Sie dem Link und laden Sie sich "REACH-Info 6: Erzeugnisse. Anforderungen an Produzenten, Importeure und Händler" gleich kostenlos herunter!

Auch diese Broschüren könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden