Publikation (Broschüre)

Checkliste 'Maschineneinkauf' als kostenloser Download

BGN bietet Grundlage fürs Lastenheft

Maschinen für den Betrieb einzukaufen ist meist eine aufwändige und kostspielige Sache. Umso schlimmer, wenn erst nach Einrichtung der Maschine auffällt, dass sie irgendwelche Anforderungen nicht erfüllt, die sie hätte erfüllen müssen. Wenn Sie Glück haben, ist es mit einer Nachbesserung getan - und tatsächlich mussten etwa 33 % der Betriebe, die eine Maschine gekauft haben, schon einmal nachrüsten. Auch das kann kostspielig werden. Wenn Sie Pech haben, ist die Maschine für Ihren Einsatzzweck komplett ungeeignet. Deswegen sollten Verantwortliche vor dem Einkauf einer teuren Anlage festlegen, welche Eigenschaften sie haben muss. Dabei hilft die Checkliste "Maschineneinkauf" von der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN), die Sie sich kostenlos über den Link herunterladen können.

Darin geht es um Anforderungen durch den Betreiber, um Voraussetzungen, was die Aufstellung und Umgebung angeht, um Dokumente, die der Hersteller mitliefern muss, und das sichere Betreiben der Maschine. Laut BGN ist die Checkliste die ideale Grundlage für das Lastenheft, das der Auftraggeber, also der spätere Betreiber der Maschine, an den Hersteller stellen sollte.

Folgen Sie dem Link zur Checkliste "Maschineneinkauf"!

Auch diese Broschüren könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK