Publikation (Broschüre)

Notfallmanagement beim Gefahrgut-Transport

DGUV-Information 208-050 als Planungshilfe für Betriebe

Jeden Tag werden in zahlreichen Betrieben gefährliche Stoffe transportiert. Doch was ist zu tun, wenn dabei etwas schiefgeht? Wenn ein Gebinde ein Leck hat? Wenn ein Transportmittel umkippt? Dafür sollten Sie vorsorgen: Nutzen Sie die DGUV-Information 208-050 "Notfallmanagement beim Umschlag und innerbetrieblichen Transport von Gefahrgütern und gefährlichen Stoffen" als Planungshilfe!

Die Publikation ist im Juni 2017 erschienen und ist damit topaktuell und auf dem neuesten Stand, was Technik, Arbeitsschutzvorschriften und sonstige Informationen angeht. Die Printversion ist bei der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ab September 2017 erhältlich.

Die DGUV-Information behandelt folgende Themen:

  • die Gefährdungsbeurteilung
  • grundsätzliche Maßnahmen wie die Alarmierung, Absperrmittel, Unterweisungen und Notfallübungen
  • das Abarbeiten eines Notfalls: Einstufung des Notfalls, Alarmierung, Absperrung, Räumung, Zusammenarbeit mit Einsatzkräften
  • Reinigung und Entsorgung
  • Freigabe
  • Ursachenermittlung und Ermittlung von Präventionsmaßnahmen
  • Qualifikation von Notfallmanagern und Notfallhelfern und Übungen
  • Hilfsmittel und deren Wartung

Im Anhang finden Sie praktische Beispiele und Checklisten.

Bauen Sie ein Notfallmanagement für Unfälle mit Gefahrgütern auf – laden Sie sich die DGUV-Information 208-050 über den Link kostenlos als Grundlage herunter!

Auch diese Broschüren könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK