Publikation (Broschüre)

Psychologie der Arbeitssicherheit

Kritischer Faktor Mensch - Wie sich Verhalten beeinflussen lässt

Dank konsequenter Arbeitsschutz-Bemühungen sind in den vergangenen Jahren die Arbeitsbedingungen in vielen Betrieben sicherer und gesünder geworden. Angemessene Schutzausrüstung, gute Unterweisung und passende Organisation haben die Unfallzahlen stetig sinken lassen. Was gefährlich bleibt, ist der Mensch und sein sicherheitskritisches Verhalten.

In ihrer Broschüre „Psychologie der Arbeitssicherheit“ erklärt die Berufsgenossenschaft Verkehr (BG Verkehr) am Beispiel von vier Lager-Arbeitern anschaulich, wie sicherheitskritisches Verhalten entsteht, wodurch es verstärkt wird und wie man ihm begegnen kann.

Die „Psychologie der Arbeitssicherheit“ beantwortet Fragen wie:

  • Wie kommt es überhaupt zu Arbeitsunfällen?
  • Was können wir aus Fehlern lernen?
  • Warum halten wir  uns nicht an die Vorschriften?
  • Warum verhalten wir uns so, wie wir uns verhalten?
  • Was treibt uns an: Zuckerbrot oder Peitsche?
  • Wie kann man Einfluss nehmen auf das Verhalten von Menschen?
  • Gibt es die Unfall-Persönlichkeit?
  • Brauchen wir vielleicht sogar die Gefahr?


Die Broschüre beschreibt Praxisfälle, analysiert sie und macht Vorschläge, wie man mit psychologischem Verständnis riskantem Verhalten begegnen kann.

Wenn Sie neugierig geworden sind, laden Sie sich über unseren Link gleich die Broschüre herunter – der Download ist kostenlos.


Auch diese Broschüren könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden