FirmenNews

NEU: UltraSonic IS-5 - Zuverlässiger Gas-Leckage-Detektor mit Schallgeschwindigkeit

MSA hat seine Produktpalette an stationärer Gasmesstechnik weiter ausgebaut. Der UltraSonic IS-5 Ultraschall-Gas-Leckage-Detektor der nächsten Generation ist wartungsarm und arbeitet auch bei harten Umgebungsbedingungen langfristig ausfallsicher.

UltraSonic IS-5 erkennt Gaslecks sofort. Dadurch kann bei Öl- und Gasanlagen die Sicherheit erhöht und das Risiko erheblich reduziert werden. Anders als bei konventionellen Nachweismethoden (Punkt- und Open-Path-Messung) wird der Ultrasonic IS-5 Detektor weder durch wechselnde Windrichtungen noch durch schnelle Gasverdünnung beeinträchtigt. Ultraschalldetektoren müssen auch nicht warten, bis sich eine gefährliche Gaswolke angesammelt hat. Stattdessen sprechen sie sofort auf das Ultraschallspektrum an, das bei unter Druck stehenden Gaslecks entsteht.

Ausgehend von einer hochstabilen und robusten Mikrofontechnologie erkennt Ultrasonic IS-5 Lecks von 0,1 kg/s im Umkreis von bis zu 20 m vom Leck. Der Detektor hat einen 4-20 mA analogen Ausgang und einen Relaisausgang (NAMUR oder potentialfreier Kontakt), welcher durch einen internen Schalter als Alarm- oder Fehlerfunktion auswählbar ist. UltraSonic IS-5 ist nach den ATEX / IECEx-Standards als eigensicheres Gerät zugelassen, das in gefährdeten Bereichen installiert werden kann. Zusätzlich erfüllt die Bauweise des UltraSonic IS-5 die Anforderungen von SIL 2.

Der UltraSonic IS-5 Gas-Leckage-Detektor kann für alle Druckgasanlagen verwendet werden. Mögliche Anwendungen umfassen Ölbohrinseln, landgestützte Öl- und Gasterminals, Raffinerien, Wasserstofftankanlagen, Gaskompressoren und -messstationen, LNG-Anlagen und nachgelagerte chemische Anlagen (z.B. Äthylen, Methanol, Ammoniak oder Propylen).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre lokale MSA Niederlassung.

Auch diese FirmenNews könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden