FirmenNews

Temp-Dex 710: Wärmeschutzhandschuh für Präzisionsarbeiten

Hohe Fingerfertigkeit und guter Wärmeschutz bei gleichzeitig effektiver Griffsicherheit und langer Standzeit zeichnen den neuen Schutzhandschuh von MAPA Professionnel aus.

Das Stricktrikot des Temp-Dex 710 besteht aus aufgerauten Polyamid- und Acrylfasern. Die Handinnenfläche ist über die Fingerkuppen hinaus mit gekörntem Nitril mit Noppen beschichtet. Die empfindliche Hautpartie zwischen Daumen und Zeigefinger ist durch eine verstärkte Naht extra geschützt. Durch ein spezielles Herstellungsverfahren ist das Trikot mehrschichtig und schließt das maximale Volumen an Luft ein. Dadurch bleibt die Feinheit und Flexibilität des Stricks erhalten, ohne auf die thermischen Schutzeigenschaften zu verzichten (ununterbrochener Kontakt bis 100 °C für mehr als 30 sec). Die Hand ist somit effektiv geschützt und der Handschuh behält seine Fingerfertigkeit.

Die Nitrilbeschichtung ist flüssigkeitsdicht sowie öl- und fettresistent. Die Körnung und das Noppenprofil garantieren eine hohe Griffsicherheit. Ihr Vorteil: Verringerte Verletzungsgefahr, mehr Sicherheit am Arbeitsplatz.

Der Temp-Dex 710 ist ein Schutzhandschuh der Kategorie 2; EN 388: 4111/EN 407: X1XXXX. Er ist in den Größen 7, 9 und 11 erhältlich.

Anwendungsbereiche: Alle Arbeiten, bei denen Temperaturschutz und Fingerfertigkeit erforderlich sind, z. B. Keramik- und Kunststoffindustrie, Klempner und Installateure, Metallbauer (heiße Bleche), mechanische Industrie (Umgang mit heißen, öligen Teilen).


Auch diese FirmenNews könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK