FirmenNews

Gefahrgut- und Gefahrstoffmanagement mit einer Menge Know-how

eska liefert Software und Service

Wenn es um Gefahrstoff, Gefahrgut oder Kühlschmierstoffe geht, sind Sie bei der eska Ingenieurgesellschaft mbH richtig. Sie entwickelt anwendungsorientierte Standard- und Individualsoftware für diese Bereiche und hat langjährige Erfahrungen mit der Implementierung in die betrieblichen Abläufe.

Die Programme werden für die Erstellung und Verwaltung von EG-Sicherheitsdatenblättern eingesetzt. Der strukturierte Aufbau der Daten ermöglicht dem Anwender von Gefahrstoffen eine systematische Auswertung und Erstellung von betriebsspezifischen Dokumenten. Mit den eingebundenen Standardsätzen können Sicherheitsdatenblätter auf Knopfdruck in verschiedenen EU-Sprachen generiert werden. Damit war auch die Grundlage für ein elektronisches Austauschformat für Sicherheitsdatenblätter (EDAS) gelegt. Bereits 1994 wurde der EDAS-Arbeitskreis mit Vertretern namhafter Unternehmen gegründet, das Ergebnis liegt in der PAS 1046 vor und kann somit von allen Unternehmen genutzt werden.

Die Bereiche Gefahrstoff und Gefahrgut haben viele Gemeinsamkeiten. Daher hat eska frühzeitig mit der Entwicklung eines Unfallmerkblatt-Generators (UMI) begonnen. Er ermöglicht dem Anwender, Unfallmerkblätter/schriftliche Weisungen in allen ADR-Sprachen zu erstellen. In der Folge von rechtlichen Neuerungen wurde das Programm kontinuierlich weiterentwickelt und steht heute als Dangeroo zur Verfügung, mit dem sämtliche Beförderungspapiere für den Straßen-, See- und Lufttransport erstellt werden können.

Darüber hinaus bietet eska in diesen Bereichen Dienstleistungen wie Projektmanagement, Analysen, Beratungen sowie Schulungen an. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen aus der Automobilindustrie, Chemischen Industrie, Speditionsgewerbe sowie Werften und Windkraftanlagenhersteller.

Im Bereich Kühlschmierstoffe hat eska die Aktivitäten auf das internetbasierte KSS-Portal fokussiert, das sie gemeinsam mit dem Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) betreibt.

eska verfügt über die langjährige Erfahrung und das umfassende Know-how, um auch umfangreiche Projekte zum Erfolg zu führen. Die Mitarbeiter stehen Ihnen in den Bereichen Gefahrstoff- und Gefahrgutmanagement, Entwicklung, Consulting sowie Service und Support jederzeit zur Verfügung.


Auch diese FirmenNews könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK