FirmenNews

Skeleton-Handschuhe von Honeywell

Handschutz mit Köpfchen

Honeywell (NYSE: HON) präsentiert mit der Skeleton-Reihe neue Schutzhandschuhe, die ein hohes Maß an Stoßschutz für Finger und Handrücken in Kombination mit ausgezeichnetem Schnittschutz und Griffigkeit bieten. Dadurch eignen sich die Handschuhe ideal für den Einsatz in der Öl- und Gasindustrie, dem Bergbau, der Fertigung, der Automobilbranche und dem Bauwesen.

Die Skeleton-Handschuhe zeichnen sich durch Schnittschutzlevel 5 gemäß EN 388 sowie exzellenten Tragekomfort und eine hervorragende Griffigkeit aus. Sie bieten so bei der Arbeit mit scharfen Gegenständen und der gleichzeitigen Gefahr von Stoßeinwirkungen überragenden Schutz, auch in feuchten oder öligen Arbeitsumgebungen.

„Viele Sicherheitsfachkräfte teilen uns mit, dass es schwierig sei, Arbeitshandschuhe zu finden, die nicht nur vor Schnittverletzungen schützen, sondern auch vor Verletzungen durch Stoßeinwirkungen auf Finger und Handrücken“, berichtet Oliver Touchais, Regional Product General Manager für Schutzhandschuhe und -bekleidung von Honeywell Safety Products in der EMEAI-Region. „Wir haben die Skeleton-Handschuhe entwickelt, um diesen Bedürfnissen der Anwender gerecht zu werden. Skeleton-Handschuhe besitzen Außenflächen aus Gummi, die die Knochen im Handrücken, die Finger und Fingernägel schützen.“

Skeleton-Handschuhe werden im Laufe des Jahres  in verschiedenen Schnittschutzleveln gemäß EN 388 erhältlich sein. Honeywell startet die Produkteinführung jetzt mit der ersten Variante in Schnittschutzlevel 5, die aus Kevlar gefertigt wird und mit Nitril beschichtet ist. Selbst in feuchten und öligen Umgebungen bietet diese Ausführung hohe Schnittfestigkeit und Griffigkeit. Skeleton-Handschuhe mit Schnittschutzlevel 1 werden aus Polyesterfasern hergestellt und lassen sich als Allzweckhandschuhe in trockenen Umgebungen verwenden. Die Variante mit Schnittschutzlevel 3 besteht aus HPPE-Faser und eignet sich zum Handling scharfer Objekte in trockenen Umgebungen.

Darüber hinaus werden die Handschuhe in einem Stück gestrickt. Das minimiert die Gefahr reißender Nähte – ein bei aus Zuschnitten genähten Handschuhen häufig auftretendes Problem. Durch die Stricktechnik bleiben die Handschuhe darüber hinaus leicht, sind bequem zu tragen und schränken die Beweglichkeit der Finger nicht ein. Die Nitril-Beschichtung der Handschuhe bietet sowohl in feuchten als auch öligen Umgebungen eine hohe Griffigkeit und ausgezeichnete Abriebfestigkeit.

Skeleton-Handschuhe sind gemäß den Anforderungen der Norm EN 388 (Level 4542) zertifiziert und in den Größen 8-10 erhältlich.

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden