Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser. weitere Infos OK
FirmenNews

Elektrikerschutzbekleidung gegen die thermischen Gefahren des Störlichtbogens

PSAgS - hohes Schutzniveau, bester Tragekomfort

Ein hohes Schutzniveau, komfortable Trageeigenschaften und ein ansprechendes Design – das ist heute ein erfüllbarer Anspruch.

Elektrikerschutzbekleidung gegen die thermischen Gefahren des Störlichtbogens muss heute verschiedensten Ansprüchen genügen. Im Mittelpunkt stehen dabei natürlich die Schutzeigenschaften, die entsprechend nachstehender Normen und Standards zertifiziert werden:

  • DIN EN 61482-1-2:2007 in Verbindung mit IEC 61482-2: 2009 (Störlichtbogenschutz)
  • EN ISO 11612:2008 (Schutz gegen Hitze und Flammen)
  • EN ISO 11611:2007 (Schweißarbeiten und verwandten Verfahren)
  • EN 1149-5:2008 in Verbindung mit EN 1149-3: 2004 (Elektrostatische Eigenschaften).

Darüber hinaus sind für den Nutzer aber auch der Tragekomfort, das Gewicht der Kleidung, Fragen der Waschbarkeit und die Kompatibilität zu anderen PSAgS-Komponenten (Gesichtsschutz, Handschutz) wichtige Entscheidungskriterien im Beschaffungsprozess.

Mit unseren Modelllinien BSDclassic, BSDlight, BSDcomfort, BSDpower und BSDshine bieten wir auf die verschiedenen Anforderungen abgestimmte Bekleidungskonzepte.

Eine hohe Atmungsaktivität der eingesetzten Gewebe, ein moderner, sportlicher Schnitt der Kleidung und ein breiter Größenschlüssel gehören dabei ebenso zum Standard wie die Industriewäschetauglichkeit, verschiedene Störlichtbogenschutzniveaus und die geprüfte Kombinationsmöglichkeit verschiedener Bekleidungsteile.

Auf Wunsch führen wir bei unseren Kunden die Gefährdungsbeurteilung nach DGUV Information 203-077 (Thermische Gefährdung durch Störlichtbögen – Hilfe bei der Auswahl der persönlichen Schutzausrüstung) durch oder beraten im Auswahlprozess.

Auch diese FirmenNews könnten Sie interessieren: