FirmenNews

Neuer Saugkanal

Klepp-Produkt saugt Dämpfe und Gase ab

Das neue Erfassungselement ist da – der Saugkanal. Bisher waren aus dem Hause Klepp nur Filteranlagen bekannt. Aber mit dem neuen Saugkanal können jetzt Dämpfe und Gase auf einer Breite von einem Meter erfasst und abgesaugt werden.

Der Saugkanal funktioniert wie eine überdimensional große Absaugdüse. Man stellt ihn auf den Tisch und nützt so den Coander-Effekt aus. Also es entsteht ein kleines Vakuum auf der Tischplatte, sodass die Dämpfe davon angezogen werden und leichter mit dem Saugkanal erfasst werden können. Für Tische mit Aufsätzen kann der Saugkanal an die Ständer montiert werden. Es können sowohl Nutensteine als auch Schrauben dafür verwendet werden. Egal welches System, er fügt sich wunderbar ein.

Ein weiterer wichtiger Vorteil: Zwei Saugkanäle können seitlich unwahrscheinlich leicht miteinander verbunden werden. So schaffen Sie eine Absaugbreite von 2000 mm, die mit einem Absauggerät erfasst, abgesaugt und gefiltert wieder in den Raum zurückgegeben werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.klepp.de.


Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK