Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser. weitere Infos OK
FirmenNews

Mobiler Notruf

TWIG Embody Notrufbegleiter

Der TWIG Embody Notrufbegleiter macht den Alleinarbeitsplatz sicherer, ganz egal ob im Gebäude oder unterwegs. Qualifizierte und schnelle Hilfestellung ist ortsgenau zur Stelle, so dass rechtzeitig und zielgerichtet Bedrohungen für die Gesundheit und Sicherheit von gefährdeten Personen abgewendet werden können.

Das streichholzschachtelkleine Notrufgerät (61x46x19 mm) ist mit seinen 50 Gramm nicht nur leicht, sondern auch wasserdicht und stoßfest (IP67). Es wird am Armband, als Gürtelclip, am Karabiner oder an einer Trageschnur mitgenommen. Die Betriebsdauer im GSM-Standby-Modus beträgt bis zu 14 Tage.

Die Ortung erfolgt im Außenbereich über GPS und im Gebäude mit einer ergänzenden Funktechnologie.

Die Alarmierung wird mittels Sprache, SMS oder Daten übermittelt. Dazu wird eine Micro-SIM-Karte eingesetzt. Selbst die SOS-Alarmierung in Bereichen ohne GSM-Netz ist möglich.

Im Notfall wird ein Alarm mittels der roten SOS-Taste ausgelöst. Alarme werden automatisch aktiviert, wenn der Nutzer bewusstlos wird, sich nicht mehr bewegt, in Schräglage gerät, fällt oder aufprallt. Im Notfall kann eine Abrissleine gezogen werden.

Der TWIG Embody Notrufbegleiter kann von jedermann sofort genutzt werden, da sowohl die Alarmmeldung als auch die Position in Form eines Google-Maps-Links direkt an eine oder mehrere Zielpersonen geschickt werden können und der Alarmanruf zu der gewünschten Nummer aufgebaut wird.

Für eine professionelle Nutzung kann der TWIG Embody Notrufbegleiter zusätzlich bei einem 24/7-Sicherheitsdienstleister aufgeschaltet werden.

Die Einsatzbereiche sind sehr vielseitig: Industriearbeitsplätze, Stadtwerke, Service, Montage, Ordnungshüter, Sicherheitspersonal, karitative Einrichtungen, Forstarbeiter, Kliniken, Kinder, Schulen und nicht zu vergessen Personen, die alleine beim Wandern, beim Sport oder im Urlaub unterwegs sind.