FirmenNews

Neu bei FUMEX® – der CVP

Schweißrauch- und Schleifstaubfilter – kompakt und zuverlässig

Fumex® stellt auf der "Schweißen & Schneiden" seine jüngste Entwicklung vor, den Schweißrauch- und Schleifstaubfilter CVP. Ein Filter für Einzelplatzabsaugung lungengängiger Schadstoffe, die beim Schweißen und Schleifen entstehen.

Mehrere Geräte können auch in Reihe angeordnet werden, um mehrere Arbeitsplätze über einen gemeinsamen Ventilator zu erfassen. Die W3-Zulassung durch die Prüf- und Zertifizierungsstelle des Instituts für Arbeitsschutz (IFA) in der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ist beantragt. Nach Zertifizierung, die für November dieses Jahres erwartet wird,  kann auch Schweißrauch von hochlegierten Stählen gefiltert und in den Arbeitsraum zurückgeführt werden.

Zur periodischen Reinigung der Filterpatrone ist das Gerät mit einer Druckluftimpulsanlage ausgestattet. Nach Reinigung fällt der Staub (der sogenannte Filterkuchen) in einen Kunststoffsack im Staubsammelbehälter. Der Prozess der periodischen Reinigung der Filterpatrone erhöht deren Lebensdauer und reduziert den Service- und Wartungsbedarf. Eine Signalleuchte zeigt an, wenn die Filterpatrone erneuert werden muss. Die spezielle Bauform ermöglicht es, dass beim Austausch niemand mit der alten Filterpatrone und somit dem gefährlichen Staub in Berührung kommt. Das Gleiche gilt auch für die Entleerung des Staubsammelbehälters. Eine sinnvolle Lösung im Sinne des Arbeitsschutzes.

Das Gerät ist durch seinen geringen Durchmesser von nur 400 mm sehr kompakt und kann platzsparend an Hallenwand oder -pfeiler über ein zur Lieferung gehörendes Montageprofil installiert werden. Das Gewicht beträgt nur 44 kg. Das Gehäuse besteht aus pulverbeschichtetem Stahlblech. Die Montage des Ventilators erfolgt direkt „on top“ oder separat, je nach den baulichen Gegebenheiten. Die Erfassung der Rauche und Stäube direkt an der Entstehungsstelle erfolgt über die bewährten FUMEX-Absaugarme, alle mit außen liegenden Gelenken, lieferbar in 1,5 m, 2,0 und 3,0 m Länge, durch schwenkbare Konsolen auch bis zu 11,0 m Ausladung und in 125, 160 oder 200 mm Schlauchdurchmesser, die durch eine Rohrleitung mit dem Filter verbunden werden. Bei Absaugung von Schweißrauch empfiehlt sich zum Schutz der Filterpatrone vor groben Partikeln und Funken der Einbau des Fumex-Vorfilters in die Rohrleitung.  

FUMEX stellt auf der Messe A+A 2017 in Düsseldorf in Halle 11, Stand E22, aus.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser.    weitere Infos OK