FirmenNews

Deutscher Arbeitsschutz-Kongress 2018

Das Fachforum für die betriebliche Sicherheit im Zeichen der 'Arbeit 4.0'

Der Deutsche Arbeitsschutz-Kongress geht am 11. und 12. September 2018 in Bad Nauheim in die vierte Runde. Die Teilnehmer erwartet ein umfangreiches inhaltliches Spektrum: angefangen von klassischen Themen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes bis hin zum Brand- und Explosionsschutz. An zwei Tagen bringt die Fachwelt die Teilnehmer in vier Fachforen auf den neuesten Stand von Recht, Technik und Wissenschaft. Auch in diesem Jahr hat der Veranstalter, die WEKA Akademie, die Entwicklungen und die sicherheitsrelevanten Auswirkungen der Arbeit 4.0 in den Fokus gerückt und zeigt damit, was man heutzutage in Deutschland unter guter und vorausschauender Sicherheitsarbeit versteht.

Den Auftakt bestreitet Jonas Geißler, der als Trainer und Berater mit Führungskräften und Teams arbeitet. Mit seinem Vortrag "time is honey" weist er neue Wege für einen klugen Umgang mit der Zeit und ein zufriedeneres Zeitleben. Die moderne Arbeits- und Lebenswelt ist von gesellschaftlichen und technologischen Beschleunigungstrends geprägt. Warum gehen wir aber so mit der Zeit um, wie wir es momentan tun? Und warum ergeben sich daraus zahlreiche Probleme, die wir gerne Zeitprobleme nennen? Wie hat sich der Umgang mit der Zeit verändert? Der Vortrag gibt Impulse und Anregungen zu diesen und weiteren zentralen Fragen des zeitgemäßen Umgangs.

Das Kongressformat mit vier parallelen Fachforen bietet einen enormen Mehrwert: Die Teilnehmer können ihr Programm ganz individuell zusammenstellen, denn der Wechsel innerhalb der Foren ist ausdrücklich erwünscht.

Unter www.deutscher-arbeitsschutz-kongress.de/programm finden Sie das gesamte Kongress-Programm!

So können Sie sich über Beispiele eines gelebten Arbeitsschutzes in führenden deutschen Unternehmen informieren. Oder darüber, was der Praktiker zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement wissen sollte. Im Forum Brand- und Explosionsschutz informieren die Experten über Erkenntnisse durch Brandschutzbegehungen, die Entwicklung zum elektronischen Brandschutzbeauftragten, aber auch über aktuelle Schadensereignisse. REACH, DME oder GESTIS – für die Experten keine Fremdwörter und alles Themen, die ausführlich in dem Forum Gefahrstoffe behandelt werden.

Die etablierte Veranstaltung zeichnet sich abermals durch die inhaltliche Kompetenz der Referenten, die Aktualität der Themen und die Auswahlmöglichkeiten in den Fachforen aus. Die begleitende Fachausstellung und viel Zeit für persönliche Gespräche runden den Kongress ab.

Termin, Ort und Teilnahmegebühren: Der zweitägige "Deutsche Arbeitsschutz-Kongress 2018" der WEKA Akademie findet am 11./12.09.2018 im Dolce Bad Nauheim statt. Die Teilnahme kostet pro Person 990 € zzgl. 19 % MwSt. Das vollständige Tagungsprogramm und weitere Informationen gibt es unter www.deutscher-arbeitsschutz-kongress.de

Auch diese FirmenNews könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden