FirmenNews

Finden Sie im Dunkeln den richtigen Weg? Langnachleuchtende Rettungszeichen führen Sie zum Notausgang!

So machen Sie Ihre Fluchtwege auch im Dunkeln sichtbar

Im Notfall können Sekunden über das Ausmaß entscheiden. Daher müssen Notausgänge und Rettungswege leicht ersichtlich und auch bei Dunkelheit klar zu sehen sein.


Rechtliche Vorschriften für Rettungswege

Die ASR 1.3 schreibt vor, dass für eine ausreichende Beleuchtung der angebrachten Rettungszeichen gesorgt sein muss. Die Beleuchtung kann sowohl natürlich als auch künstlich erfolgen.

Das sollten Sie beachten: Auch bei einem Ausfall der Allgemeinbeleuchtung müssen die Fluchtwege sichtbar sein. Falls also keine Sicherheitsbeleuchtung vorhanden ist, müssen die Rettungswege mit langnachleuchtenden Rettungsschildern gekennzeichnet sein.


Was sind langnachleuchtende Rettungszeichen?

Langnachleuchtende Rettungsschilder leuchten nach Eintritt der Dunkelheit für eine bestimmte Zeit fluoreszierend nach. Die grüne Farbe des Sicherheitszeichens ist von dieser Wirkung nicht betroffen. Allein das Piktogramm und die geometrische Form des Zeichens leuchten noch auf. Gegenüber nicht nachleuchtenden Rettungsschildern weisen diese also einen großen Sicherheitsgewinn auf.

Kennzeichnen Sie Ihr Unternehmen mit normgerechten und langnachleuchtenden Rettungszeichen nach ASR A1.3. Im HEIN-Shop finden Sie eine große Auswahl an lang nachleuchtenden Rettungsschildern in Top-Qualität.

Auch diese FirmenNews könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden