FirmenNews

Schutzhelm-Spezialist SCHUBERTH auf der A+A 2019

SCHUBERTH präsentiert auf der A+A 2019 seine variabel rüstbaren Highlight-Produkte für spezielle Anwendungsbereiche: Stahl, Energie, Industrie.

Besonders bei heißen Einsatzgebieten kommt es auf den richtigen Schutzhelm an. Die Duroplast-Helme (BOP, BEN) bleiben selbst bei hohen Temperaturen formbeständig und sind damit hervorragend geeignet für den Einsatz bei Arbeiten bei hoher Umgebungstemperatur (z. B. Hochofen) und Arbeiten mit geschmolzenem Metall. Dabei weisen sie eine hohe Alterungsbeständigkeit (lange Gebrauchsdauer) auf.

Für den Energiebereich, insbesondere für den Schutz vor Störlichtbögen, liegt der Fokus auf dem BOP Energy 3000 in Kombination mit den Visieren der ArcShield-Serie (versch. Schutzniveaus bis zu 25cal/cm²), denn im Falle eines Störlichtbogens benötigen Sie Schutz vor Flammen, IR­Strahlen, fliegenden Partikeln und der Lautstärke der Explosion. Ergänzt mit dem Kapselgehörschutz, adaptierbaren Lampen und der ArcShield Balaclava mit HE 45 cal., bieten wir eine Systemlösung für den kompletten Schutz des Kopfes an.

Für die Industrie bietet die Cross®Line modernes Design mit hoher Funktionalität durch werkzeugfreie (De)Montage des umfangreichen Zubehörs am Multifunktionsadapter. Für ein angenehmes Tragegefühl haben wir den Cross®Guard mit dem neuen hautfreundlichen, antibakteriellen Wellvitex®Z+ Schweißband ausgestattet.

Aufgrund der überarbeiteten Innenausstattungen mit Drehverschluss haben alle Helme einen besonders hohen Tragekomfort und die Möglichkeit die Kopfgröße schnell und einfach zu regulieren.

Als Hersteller von Feuerwehrhelmen geht SCHUBERTH das Thema Helmreinigung gezielt an. Die Testphase der Waschungen ist derzeit in Arbeit.

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden