FirmenNews

Neue ultraleichte Elektrikerschutzkleidung mit extrem hohem Störlichtbogenschutz

So wie die Anforderungen an das ausführende Personal beim Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln in den letzten Jahren gestiegen sind, so sind auch die Anforderungen an die Werkzeuge und die persönliche Schutzausrüstung gestiegen.

Eine gute Elektrikerschutzkleidung muss heute nicht nur einen hohen Störlichtbogenschutz garantieren und bestimmte statische Eigenschaften nachweisen, sondern zunehmend auch die Warnschutzfunktion, chemische Schutzeigenschaften und Wetterschutz mitbringen. Diese technische Funktionalität muss dann mit hervorragenden Trage- und Nutzeneigenschaften kombiniert werden, die sich mit einem leichten Flächengewicht, einer hohen Atmungsaktivität und einem guten Produktdesign definieren lassen.

2019 haben wir unsere neue Elektrikerschutzkleidung BSDShine in den Markt eingeführt, die den beschriebenen Ansprüchen auf hohem Niveau gerecht wird. Grundlage ist das innovative GORE-TEX PYRAD® Gewebe. Der ultra-leichte Gewebeaufbau mit einem Flächengewicht von nur 340 g/m2 bietet herausragende Schutzeigenschaften. Wir erreichen den Störlichtbogenschutz der Klasse 2 nach dem Box-Test Prüfverfahren und einen ATPV-Wert von 49.0 cal/cm2 nach  IEC 61382-1-1.

Die Jacke und Überziehhose bieten durch die GORE-TEX Membrane bestmöglichen Regenschutz und sind so bei jeder Witterung einsetzbar. Gleichzeitig liegt die Atmungsaktivität mit einem Ret-Wert von 12.8 m2 Pa / W im sehr guten Bereich. Die Warnschutzfunktion wird mittels der hochsichtbaren Farbkombinationen Gelb-Navy oder Orange-Navy in der Klasse 3 für die Jacke und in der Klasse 1 für die Hose umgesetzt.

Der moderne Schnitt sichert Funktionalität in der Anwendung und Bequemlichkeit beim Tragen.

Auch diese FirmenNews könnten Sie interessieren:

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden.  [mehr erfahren] OK, verstanden