Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser. weitere Infos OK
Veranstaltung (Kongress)

AIRMON 2017 - Konferenz zu Luft- und Biomonitoring

Das IFA lädt nach Dresden ein

11.06.2017 - 15.06.2017 (Dresden)

1993 fand die erste AIRMON-Konferenz in Norwegen statt. Alle drei Jahre folgten weitere Veranstaltungen, im Jahr 2017 gastiert das 9. „International Symposium on Modern Principles of Air Monitoring and Biomonitoring“ zum ersten Mal in Deutschland, genauer: vom 11. bis 15. Juni 2017 in Dresden beim Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Es geht um Luftmonitoring und Biomonitoring, um den Austausch von Forschungsergebnissen und die Diskussion über Zukunftstrends in der Expositionsbewertung und Analyse von Gefahrstoffen und Biostoffen am Arbeitsplatz. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.


Themen der internationalen AIRMON-Konferenz 2017:

  • Luftprobenahme und Luftüberwachung
  • Expositionsbewertung – Strategien, Spitzenexpositon, Mehrfachexposition
  • Risikobasierte Grenzwerte – Expositionsbewertung und Gefahrstoffmessung bei niedrigen Grenzwerten
  • Belastung und Epidemiologie
  • Expositionsmodellierung
  • Anforderungen für Luftmessungen am Arbeitsplatz: Weltweite Harmonisierung von Normen
  • Qualität von Messungen, Unsicherheiten
  • Probenahme und Messung von organischen und anorganischen Gasen, Aerosolen und Nano-Aerosolen
  • Mischphasen
  • Bioaerosole
  • Biologische Überwachung – Bio-Expositionsmarker
  • Direkt anzeigende Messgeräte
  • Prüfkammern zur Simulation von Umgebungsatmosphären