Publikation (Leitfaden)

Weltgesundheitstag 2016 zum Thema 'Diabetes'

Leitfaden zu Diabetes und Beruf

Am Weltgesundheitstag am 07. April 2016 dreht sich alles um die Krankheit Diabetes. Die schlechte Nachricht: Immer mehr Menschen erkranken daran. Innerhalb eines Jahrzehnts - von 1998 bis 2008 - ist die Zahl der Erwachsenen mit einem bekannten Diabetes um 38% angestiegen! In der Regel sind Diabetiker im Berufsleben kaum eingeschränkt. Die  Broschüre "Leitfaden für Betriebsärzte zu Diabetes und Beruf" von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) zeigt, worauf dennoch zu achten ist. Sie ist eine bewährte Handlungshilfe und befasst sich unter anderem mit Folgendem: Welche Berufe bergen besondere Risiken - welche sind für Diabetespatienten geeignet? Wie kann die Arbeitsfähigkeit von Diabetespatienten erhalten werden und wie kann ihre Situation sachgerecht und individuell bewertet werden?

Übrigens: Mit dem Weltgesundheitstag, der jedes Jahr am 07. April weltweit begangen wird, will die Weltgesundheitsorganisation (WHO) an ihre Gründung im Jahr 1948 erinnern. Sie legt auch jährlich das Weltgesundheitstags-Thema fest.


Diabetes und Beruf - was ist wichtig?

Die Leistungsfähigkeit von Diabetespatienten ist in der Regel nicht eingeschränkt, lediglich einige Tätigkeiten, bei denen die Betroffenen sich oder andere etwa im Fall einer Hypoglykämie gefährden, können vorübergehend oder dauerhaft nicht ausgeübt werden. Welche Tätigkeiten das sind, wie hoch das Risiko einer besonderen Gefährdung ist, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit Diabetespatienten ohne gesundheitliche Probleme ihrer Arbeit nachgehen können, welche Maßnahmen unterstützend wirken können - das alles erfahren Betriebsärzte und natürlich alle anderen Interessierten im Leitfaden.

Auch diese Leitfaden könnten Sie interessieren: