Publikation (Leitfaden)

Arbeitgeber-Leitfaden: Arbeitsschutz geht jeden etwas an

Download von der EU-Kommission

"Einfache und konkrete Tipps", wie Arbeitgeber Arbeitsschutz in ihrem Betrieb gestalten können, verspricht die EU-Kommissarin Marianne Thyssen mit dem neuen Praxisleitfaden "Arbeitsschutz geht jeden etwas an - Praktischer Leitfaden für Arbeitgeber". Auf 27 Seiten gibt es Infos und Praxisbeispiele, wie Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz zum Besten für alle und vorschriftenkonform umgesetzt werden können. Schließlich gilt es für Arbeitgeber, sich einen hohen Return on prevention zu sichern: Für jeden in Prävention investierten Euro bekommen sie hochgerechnet etwa 2,60 Euro zurück. Dieser Gewinn kommt zum Beispiel durch weniger Kosten wegen Ausfallzeiten kranker Mitarbeiter zustande.

Da es sich um einen Download von der Europäischen Kommission handelt, sind hier die Gesetze und Vorschriften auf europäischer Ebene erklärt. Arbeitgeber müssen natürlich auch die nationalen Rechtsvorschriften beachten, die strenger sein können als die europäischen.

In dem Leitfaden geht es um die rechtlichen Verpflichtungen von Arbeitgebern, um die Risikobewertung bzw. Gefährdungsbeurteilung, um Präventionsmaßnahmen in Abgrenzung zu Schutzmaßnahmen und Risikominderungsmaßnahmen und um Arbeitsschutz-Schulungen wie etwa Unterweisungen. Sie erfahren, was eine gelungene und authentische Arbeitsschutzkultur ausmacht und erhalten "10 Platin-Regeln für ein besseres Management". Die drei Praxisbeispiele am Ende beziehen sich auf den Umgang mit Stress am Arbeitsplatz, auf die Risiken für Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) und auf eine Risikobewertung mit dem Aspekt der Diversität.

Folgen Sie dem Link, wählen Sie den Download Ihres Landes aus und erfahren Sie mehr über guten Arbeitsschutz!

Auch diese Leitfaden könnten Sie interessieren: